Was bringt Barfußlaufen auf Rasen zusätzlich zum normalen Lauftraining?

Vor einiger Zeit habe ich mich einem Lauftreff angeschlossen. Mit einigen von denen mache ich noch weitere Trainingsläufe. Im Sommer wollen einige von denen zusätzlich noch Barfuß auf Rasen laufen. Welchen Effekt kann das denn haben? Macht das jemand von euch auch? Danke schon mal für einleuchtende Erklärungen dazu.
Mit sportlichem Gruß, Elisha

Antworten (4)

Meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass dies keine besondere Ergänzung zum Barfußlaufen auf Asphalt ist. Im Gegenteil: Rasenflächen sind gerade in der jetzigen Zeit häufig nass. Finde dann auf diesem Belag wenig Halt. Wiederhole das nicht mehr.

Ist heutzutage unnötig.

Mittlerweile gibt es genug hochtechnisierte Schuhe, die einem das Gefühl geben, barfuß zu laufen. Nike Free Air ist ein super Beispiel, oder Asics.

Die Muskeln werden dadurch mehr gefordert und trainieren so effektiver. Barfußlaufen am Strand ist ja auch gesünder als mit Schuhwerk ;).

Gar keinen aber fühlt sich gut an !!!! *grins*

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren