Ist regelmäßiges Barfußlaufen gut für die Füße?

Hallo zusammen!

Ich habe schon häufiger mal gehört und gelesen, dass angeblich regelmäßiges Barfußlaufen sehr gesund und gut für die Füße sei. Stimmt das wirklich? Und kann regelmäßiges Gehen ohne Schuhe einem vielleicht auch Dinger wie Einlagen ersparen? Was meint ihr dazu?

Viele Grüße,
Sven

Antworten (8)

Finde dies für mich persönlich immer besser. Werde inzwischen schon angesprochen, falls doch mal ein Schuhwerk am Fuße haftet.

Mal ganz abgesehen vom Sport oder der Gesundheit: Wenn man barfuß läuft, fühlt man den Kontakt zur Erde wieder. Man ist also geerdet und hängt nicht mehr so in der Luft.

Barfußläufe auf der Bahn oder im Sand stärken die Fußmuskeln. Übertreiben sollte man es aber nicht, weil man sich sonst unter Umständen Achillessehnenreizungen zuziehen könnte.

Zu Hause oder im Garten barfuss zu laufen ist das Eine, das Lauftraining barfuß zu absolvieren das Andere. Da muss man schließlich auch an solche Sachen wie Glassplitter und spitze Steine denken, die einem das Barfußlaufen schnell vergällen können. Zum Training würde ich immer vernünftige Laufschuhe tragen.

...noch besser als im Wohnzimmer umherzulaufen ist das Laufen im weichen Gras!!!

Es tut unheimlich gut, wenn ich mir abends nach der Arbeit die Pumps ausziehen kann und einfach so barfuß im Wohnzimmer umhergehen darf.

Barfußgehen ist tatsächlich sehr gesund, weil es die Fußmuskulatur trainiert. Wer allerdings eine angeborene Fehlstellung der Beine oder der Füße hat, der sollte es mit dem Barfußgehen nicht übertreiben, weil er sonst die Beschwerden unter Umständen noch verschlimmert. Fehlstellungen ausgleichende Schuheinlagen zu tragen ist in vielen Fällen besser als unbedingt Barfuß laufen zu wollen.

Jaa,

Ist es, sollte man auch oefter mal tun. Aber keine Ahnung, ob das jetzt in jedem Fall "Einlagen" ersparen kann, manche brauchen die ja einfach.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren