Ist es möglich mit Yoga den Blutdruck zu senken?

Ich habe sehr viel Stress und leider entsprechend zu hohen Blutdruck. Jetzt habe ich eine Frau kennen gelernt, die Yoga macht und Sie meint, das ist Entspannung pur. Da bin ich auf die Idee gekommen, Yoga wäre auch was für mich, zum senken meines Blutdrucks. Meint Ihr, das ist praktikabel? Yoga machen und damit den Blutdruck senken?

Hans

Antworten (4)

Yoga kann schon helfen, den Blutdruck zu senken, aber das sollte nicht der einzige Grund sein, damit zu beginnen. Nicht jeder kann was damit anfangen - und du wirst nur auf lange sicht dabei bleiben, wenn es dir spaß macht. Probiers doch einfach mal aus - ansonsten kannst du ja auch eine anderen sportart ausprobieren. Stress hilft immer, Bewegung abzubauen :)

Man sollte jedoch auch versuchen, seinen Alltag entsprechend umzustellen, so dass man wirklich nicht immer mit einem zu hohen Blutdruck zu tun hat. Nur allein mit den yogaübungen wird man das nicht schaffen. Die gesamte Lebenseinstellung muss sich da ändern und man muss sich darauf einstellen.

Kaengi

Stimmt mit Yoga oder auch mit Meditationsübungen bekommt man den Blutdruck in einen Bereich der normal ist.

Blutdruck und Entspannung

Ein zu hoher Blutdruck ist nicht gesund. Mit Yoga kann man das wirklich sehr gut regulieren zusätzlich bekommt man eine gewisse innere Ruhe und findet sein Gleichgewicht wieder.

Man sollte sich einer Yogagruppe anschließen, dort erlernt man die einzelnen Übungen und die entsprechende richtige Atemtechnik.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren