Ist es schädlich, wenn ein Kind täglich 500ml Orangensaft trinkt?

Hallo! Ich gebe meinem Sohn (4Jahre) täglich Orangensaft zu trinken. Er trinkt dann circa 5oo ml am Tag. Meine Schwiegermutter meint das wäre schädlich. Hat sie recht? Falls ja, warum? Vielen Dank! Gruß AnjaS

Antworten (4)

Der Anteil an Zucker ist in Orangensaft aus Flaschen auch sehr hoch. Darauf sollte man achten.

Orangensaft

Die Säure im Orangensaft aus der Flasche kann den Magen angreifen. Gerade Kinder können darauf sehr empfindlich reagieren. Man sollte den O-Saft immer mit Wasser verdünnen oder lieber eine Orange frisch auspressen, das ist wesentlich gesünder.

@AnjaS

Es ist nicht gesund unter dem Aspekt das ein Mensch geschweige denn ein 4 Jähriger nicht in der Lage ist oder auf die Idee kommen würde soviele Orangen zu essen wie in 500 ml Orangensaft enthalten sind. Klingt logisch oder.

Moderator
@AnjaS

Der Fruchtzuckergehalt ist das ausschlaggebende und die Säure. Fruchtzucker unterscheidet sich in der Wirkung nicht von normalen Haushaltszucker und die Fruchtsäure mit dem Zucker fördert die Bildung von Karies.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren