Hat Orangensaft eine harntreibende Wirkung?

Ich habe lange auf das Trinken von Orangesaft verzichtet, weil ich im Moment keine Fruchtsäfte trinke, um etwas abzunehmen.
Gestern Morgen war ich aber bei meiner Freundin frühstücken und bei ihr gehört nunmal Orangensaft dazu.
Ich konnte nicht wiederstehen und habe nach 2 Monaten wieder zum ersten Mal Orangensaft getrunken.
Danach musste ständig zur Toilette Wasser lassen.
Der Harndrang war wirklich sehr stark.
Lag das vielleicht am Orangensaft?

Antworten (3)

Wenn man trinkt, dann muss man auch mal auf Toilette. Es gibt Tage, da muss man öfters rennen, dann gibt es wieder Tage, da muss man fast gar nicht auf die Toilette gehen.

Orangensaft kann aufgrund der Säure eine harntreibende Wirkung haben. Kommt aber auch drauf an, wie man sich fühlt und wie man Getränke verträgt. Kaffee hat auch eine harntreibende Wirkung.

Ist mir eigentlich noch nie aufgefallen. Ich trinke auch eher selten Osaft aber bisher hatte ich noch nicht solch ein Erlebnis ;)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren