Ist es schlimm, wenn ein Ohrring durch ein Muttermal geht?

Hallo ihr!

Ich habe mir vor ein paar Wochen an meinem linken Ohr ein zweites Ohrloch stechen lassen und die Frau extra darauf hingewiesen, dass ich da ein Muttermal habe und sie deshalb bitte etwas tiefer stechen soll. Jetzt hat sie aber mitten durch gestochen, was ich heute beim Wechseln des Ohrrings bemerkt habe. Ist das schlimm? Kann da was passieren?

Antworten (2)

Nein auf keinen Fall, weder Tatoos, Ohrringe oder Piercings dürfen durch ein Muttermal führen.

Durch ein Muttermal sollte kein Ohrring gestochen werden. Das kann sich extrem entzünden. Falls das nun doch passiert ist, sollte sich das ein Hautarzt anschauen, oder man lässt das lieber wieder zuwachsen, ebenfalls mit der Option einer hautärztlichen Untersuchung.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren