Ist es wirklich Mundgeruch?

Hallo!
Eine Kollegin hat mir neulich in einem Gespräch im Vertauen mitgeteilt, dass ich Mundgeruch habe.
Ich bin aus allen Wolken gefallen, denn das hatte mir noch nie jemand anders aus der Familie oder auch Freunde gesagt.
Ich hab meinen Freund gefragt und der meinte, er hätte noch nie was bemerkt. Klar, dass man mal morgens aus dem Mund riecht oder nach dem Essen oder so, aber sie meinte, es sei ein typischer Mundgeruch.
Ich hab jetzt schon viel gelesen und ausprobiert. Es riecht schon nicht gut, wenn man an der Zahnseide riecht, aber gibt es Menschen bei denen das gut riecht??
Ich hab mir auch ein Halimeter zugelegt, der zeigt aber nie einen schlechten Wert an.
Was soll ich jetzt machen?
Ich hab schon gedacht, vielelicht liegt es an der trockenen Umgebungsluft bei der Arbeit, dass ich das nur dort habe.
Ich hab auch öfter mal Zahnfleischbluten.
Mein nächter Gang wird wohl zum Zahnarzt sein.
Gibt es denn da spezielle irgendwo?
Ich hab auch noch nie bei jmd. Mundgeruch feststellen können. Ich hab mal drauf geachtet, da ich mit vielen Menschen zu tun habe. Ich weiß gar nicht, wie so etwas riecht.
Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
Viele Grüße
Sammy

Antworten (3)
Das kenne ich ! ( Leider)

Oh ja, das kenne ich. Ich weiß nicht ob direkt ich Mundgeruch habe oder nicht , aber bei meiner Mutter riecht es aus dem Mund. Ich finde es manchmal schon ziemlich eklig, aber ich weiß widerum auch nicht wie ich ihr das sagen soll. Kennt ihr das? Wisst ihr was man in einem solchem " Fall" tut? (Ich hoffe ja!) : )

Viele Liebe Grüße
Lola

Noname

Hallo, hab auch schon 1mio sachen versucht, doch ich bin erlöst - kann einen tipp geben, vielleicht klappts, ein versuch ist es allemal wert falls es dir auch todernst ist wie es mir war: MICROSILVER zahncreme. einfach im google eingeben und du wirst schon fündig.

kostet nicht viel ca. 6 euro und ein versuch ist es allemal wert.

dies ist meine Erfahrung!

Wie sag ich's dem Kollegen

Hallo Sammy,
hab gerade erst diesen Beitrag gefunden, ich hoffe Du konntest das Problem lösen.
Ich hab übrigens nach diesem Thema gesucht weil mir in unserem Betrieb 2 Kollegen bekannt sind die offensichtlich ein orales Geruchsproblem haben. Leider weis ich nicht recht wie man sich in diesem Fall verhalten soll. Ich weis nur aus Gesprächen das dieses Problem bereits von vielen Mitarbeitern erkannt wurde und diese Kenntnis bereits über Jahre ignoriert wird. Man kann sich vorstellen das der Image-Schaden für die betroffenen (riechenden) Mitarbeiter immens hoch ist. Ich hab schon an eine anonyme Nachricht gedacht, den einen Kollegen kenne ich jedoch persönlich gut, dem würde ich es auch bei Gelegenheit sagen.
Was uns alle hier verblüfft ist die Tatsache das diese Kollegen auch ein intaktes Familienleben (Partner) führen und das es an dieser Stelle nicht schon längst behandelt wurde?? Nun mag es auch Fälle geben in denen dieser Geruch gesundheitliche oder organische Ursachen hat, aber mal ehrlich müssten diese Leute nicht permanent pfefferminzlutschend umherkaufen??
Ich kann/möchte übrigens auch nicht definieren wie Mundgeruch riecht, man merkt es auf jeden Fall deutlich, einfach unangenehm. Das gleiche Problem betrifft auch Leute mit starkem Körpergeruch, teilweise hervorgerufen aus einer Mischung von mangelnder Körperhygiene, Wäschewechsel oder Synthetikhemden, Stress und Ernährung.
Erico

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren