Ist Kaiser Natron gegen saures Aufstoßen?

Ständig muß ich aufstossen, daß finde ich sehr lästig. Besonders schlimm finde ich, wenn ich ein saures Aufstossen habe. Meine Nachbarin Empfahl mir gestern Kaiser Natron. Was ist das und wo kann man es kaufen? Vielen Dank!

Antworten (5)
Calciumcarbonat besser

Natron (=Natriumhydrogencarbonat) neutralisiert die Salzsäure im Magen und beseitigt so die Beschwerden wie saures Aufstossen, hat aber den Nachteil, dass dabei relativ schnell Kohlendioxid freigesetzt wird. Dies kann dann zu Blähungen führen. Calciumcarbonat (z.B. in Rennie enthalten) hat die gleiche Wirkung, setzt das Kohlendioxid aber langsam frei, so dass Blähungen nicht so häufig auftreten. Deshalb würde ich dir eher Calciumcarbonat empfehlen.

Noch nie gehört, aber klingt gut. Mal ausprobieren.

Ein Wundermittel, dazu zählt Natron auf jeden Fall.

Ja, unentbehrlich in jedem Haushalt. Ob saures Aufstoßen, gelbe Zähne, gelbe Wäsche, die wieder weiß werden soll oder im Sommer die Herstellung von Limonande. Mit Kaiser Natron kann man sehr viel anfangen und es ist ein natürliches Mittel. Auch das Haar kann man mit Natronlauge waschen, es wird dann wieder ganz weich und schön und völlig frei von Silikonen, die sich in vielen Shampoos befinden.

Natron ist ein Allerheilmittel und sollte in keinem Haushalt fehlen. Gerade wenn man zu viel oder zu fettig gegessen hat oder eben etwas nicht vertragen hat, kann Natron ganz schnell helfen. Einfach etwas Natronpulver in Wasser auflösen und Trinken und schon nach wenigen Minuten spürt man eine Erleichterung im Magen und in der Speiseröhre.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren