Kann zuviel Folsäure Krebs auslösen?

Hallo!
Ich bin jetzt ein wenig verunsichert, weil ich hörte, dass zuviel Folsäure Krebs auslösen kann.
Stimmt das?
Es bleibt aber dabei, daß man Folsäure einnehmen sollte, wenn man einen Kinderwunsch hat...oder?
Herzlichen Dank schon mal.

Antworten (4)

Stimmt, Folsäure ist sehr wichtig und kann von Frauen nicht selbst gebildet werden.

Folsäure ist für schwangere frauen sehr wichtig und wird automatisch ausgeschieden, wenn man zuviel davon nimmt.

Problematisch ist die Einnahme von Folsäure nicht.

Folsäure

Folsäure funktioniert ähnlich wie Vitamin C, wenn man zuviel Folsäure einnimmt wird diese vom Körper wieder ausgeschieden. Krebseregend ist Folsäure nicht. Es bestehen zumindest keine Studien darüber und die Verantwortung gegenüber schwangeren Frauen ist ja schon hoch, da Folsäure während der Schwangerschaft ja sehr wichtig ist.

@BettyBarclay

Alles was einseitig zu viel in den Körper kommt kann Krebs auslösen.
Zuviel genommene Fölsäure schadet zu erst der Leber.
Und dann dem restlichen Körper.

Es gab mal eine Studie darüber welchen Krebs es auslösen kann.

Deswegen sollte man auch nur soviel Folsäure zu sich nehmen wie man benötigt.
Und wenn man glaubt man hat einen Mangel und will schwanger werden, würde ich dir empfehlen zum Hausarzt zu gehen und der wird das über die Blutabnahme dir genau sagen können.

Ob überhaupt ein Mangel vor liegt. LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren