Kater hat Wasser in der Lunge

Hallo zusammen ,
ich brauche dringend einen Rat von einem erfahrenen Tierarzt.
Mein Kater (6Jahre alt) hat das zweite Jahr in Folge Wasser in der Lunge .
Er hat zwar ein kleines Herzproblem (das wir vorbeugend mit der niedrigsten Dosis von Enalatab behandeln ), aber bis jetzt hat mir jeder Tierarzt versichert , dass dies nicht die Ursache für das Lungenödem ist.
Komischerweise tritt das Lungenödem immer zwischen April bis Juli auf , sprich Ende April hat der einen "Anfall "und hat dann durchgehend immer wieder , (mehr oder weniger )Probleme mit der Atmung bis Juli .
KÖnnte er eine Pollenallergie oder etwas dergleichen haben ?

Themen
Antworten (1)
Sofort zum Doc mit ihm!

Die Katzen mit ihrer sprichwörtlichen Zähigkeit gibt es leider kaum noch, denn inzwischen leiden die Tiere zum großen Teil an typischen Zivilisations- und Degenerationserkrankungen. Da das arme Kerlchen nun schon das zweite Jahr in Folge darunter leidet, glaube ich zwar nicht, dass es Corona ist, was Katzen ja durchaus bekommen können, aber ich würde keine Ruhe mehr geben, bis das mit dem Tierarzt abgeklärt ist.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren