Kindersitz für 13 Jährige?

Hallo erstmal,

Ich habe seit längerer Zeit nun endlich wieder eine eigenes Auto, aber keinen Kindersitz. Meine Tochter ist zwar schon 13 Jahre alt aber noch keine 1, 50 Meter groß und auch noch sehr dünn.

Ihr schneidet der Gurt beim Auto am Hals und man kann ihn nicht verstellen in der Höhe und Tiefe.

Ich denke eigentlich, das ich ihr für längere Fahrten und allgemein doch noch einen Kindersitz holen könnte.

Was würden andere Mütter mir empfehlen?

Sitzerhöhung oder richtiger Kindersitz mit Rückenlehne, Wenn ja, was für Modelle und Marken,

Geld spielt in dem Fall keine Rolle.

Ich will nur das meine Tochter richtig sicher mitfahren kann

Danke schonmal im Vorraus

Antworten (65)
Moderator
Kindersitzirrsinn

Na, da hat sich Janine endlich als das geoutet was sie ist, Kindersitzfetischistin. Wie ich vermutet habe und auch Krustenkaese richtig erkannt hat. Wir konnten eben gerade feststellen, dass dieser Beitrage ebenso von ihr stammt.

http://www.paradisi.de/Health_und_Ernaehrung/Mutter_und_Kind/Kindersitze/Forum/140886.php

Kindersitzirrsinn geschlossen!

@Janine

Lass doch dein Kind nicht dieser Peinlichkeit ausgesetzt sein. Ein Kindersitz ist für "in der pubertät steckende Kinder" eine ziemlich peinliche Sache. Du kratz am Selbstvertrauen deines Kindes, denn wenn ihre Freundinnen sie in dem Ding sehen werden sie jedesmal Witze über sie reißen und dein Kind wird von Mal zu Mal unsicherer.

Willst du das deinem Kind antun? Überleg mal ob deine Überfürsorge wirklich so sinnvoll ist, du schadest damit nur deinem Kind! Es wird unsicher und wird sich zurück ziehen du solltest ihr die Peinlichkeit wirklich ersparen.

Mütter, so wie du eine bist, die anscheinend Verlustängste haben sollten das therapieren lassen oder zumindest sich mit dieser Angst auseinander setzen. Mit solch einem Verhalten schadest du auch dir selbst du machst dich bei den Freundinnen deines Kindes unbeliebt und bei den Eltern sicher auch. Dazu noch fressen dich deine Sorgen auf.

Mehr hab ich dazu nicht zusagen denn ich glaube Einsicht wirst du nicht zeigen soweit ich den Beitrag verfolgen konnte.

Warum unsicherer und unbequemer

Wenn sie sich im Sitz wohlfühlt und er obendrein noch sicherer und bequemer ist, warum soll sie dann unsicherer und unbequemer im Auto mitfahren?

Wenn sie sich doch wohl fühlt

Meistens nur Kurzstrecken

Wenn ihre Freundinnen mal mitfahren, sind es meistens nur Kurzstrecken, da geht das schon. Aber Auf Langstrecken Komplettsitz

Moderator
@Janine

Das ist doch eine verlogene und idiotische Doppelmoral. Wenn Freundinnen mitfahren bekommt sie eine Sitzerhöhung und sonst nicht? Nur weil du selber einsiehst wie verrückt die Sache mit dem Kindersitz ist? Nein, ehrlich nimm dir mal die Antwort von Eislaufmutti zu Herzen. Deine Einstellung ist ein falsches Sicherheitsdenken und du solltest das ernsthaft zum Wohle deiner Tochter auf den Prüfstand stellen.

PS.

Sie läuft ja auch in die Schule und so. Sie wird ganz sicher nicht in ihrem Kindersitz vor der Schule vorgefahren

Ich denke auch

Mit dem Komplettsitz mit Rückenlehne hat sie auch bei einem Seitenaufprall richtigen Schutz am Kopf und am Rücken. das finde ich viel sicherer als nur eine einfache SItzerhöhung.

Und wie gesagt, wenn Freundinnen von ihr mitfahren baue ich den richtigen Kindersitz aus und sie kann auf eine normale Sitzerhöhung sitzen.

Hauptsache sie wird nicht ausgelacht und kann doch so oft wie möglich im Komplettsitz mit allem drum und drann sitzen

@Elena

Ich denke, dass Kinder auch mit einer Sitzerhöhung sicher sind.
Und sie werden von den anderen Kindern dann auch nicht ausgelacht.
Ich selbst hatte bis 12 eine sitzerhöhung da war ich ca. 1, 45m.
Jetzt bin ich 14 und ca 1, 70m (ich bin voll schnell gewachsen)
was ich damit sagen will: Man kann auch sicher sein OHNE ausgelacht zu werden.

MfG iPod-Freak

Ja

Ja also ich finde es nicht weiter schlimm wenn sie in einen Sitz sitzt die Hauptsache ist doch dass sie sicher ist oder?

Kindersitz die 2.

Natürlich ist ein Kindersitz für Muttis nicht schlimm. Ich habe nur Mitleid mit dem armen T E E N A G E R!!
Ich habe Kinder im gleichen Alter und deren Freunde gehen bei uns täglich ein und aus. Wenn ich mir vorstelle, eines von denen würde im Kindersitz mit Kopfstütze vorgefahren, möchte ich nicht in der Haut dieses Kindes stecken (Facebook sei dank). Tue ihr und vor allem deinem Kind einen Gefallen, wenn du schon nicht aus deiner Haut kannst. Verticke den sauteuren, superpeinlichen Sitz bei Ebay und lass sie die dezente Sitzerhöhung unter den Popo schieben (falls sie das alleine schon kann)
Übrigens kamen meine Kinder gerade rein und ich habe ihnen von Kindersitzen für 13jährigen erzählt: die lachen jetzt noch.

@Elena

Ja das kann sie eigentlich selber. Darauf werde ich jetzt doch verzichten.

Aber so findest du es also auch okay, wenn sie im Kindersitz sitzt?

?

Also das sie in einem Sitz sitz finde ich nicht so schlimm aber den gurt nachziehen und so das muss glaub ich nicht sein oder kann sie das nicht selber???

Armes Deutschland

Ich lach mich hier gerade in die Ecke.
Du steckst deine 13-jährige in einen Kindersitz und ziehst ihr den Gurt noch nach???? Wie krank ist das denn? Und dein Kind soll in vielleicht 3 oder 4 Jahren in einen Ausbildungsberuf gehen?
Wir sind Fußballspielen gegangen und haben uns die Knie aufgeschüft, haben alle aus einer Flasche getrunken und sind nicht daran gestorben. Wir haben einfach so bei Freunden geklingelt ohne hingebracht oder abgeholt zu werden. Spielten den ganzen Tag im Wald, ohne dass unsere Eltern wussten,
wo wir waren. Und aßen richtige Butter ganz dick drauf ohne heute fett zu sein. Was tut ihr euren Kindern heute nur alles an???
Natürlich ist heute eine andere Welt als vor 30 Jahren aber man muss auch loslassen können und lebenstüchtige Kinder großziehen und die werden garantiert nicht mehr mit 15 in den Kindersitz gequält

Wegen schule und Mobbing

Also wenn mal eine Freundin mitfährt, dann darf sie auf einer normalen Sitzerhöhung Sitzen.

Wenn allerdings lange oder Normale Fahrten ohne Freundin gemacht werden hat sie den Komplettsitz.

Ich glaube nicht das es deswegen Mobbing geben wird, da die ein oder andere so weit ich weiß auch noch eine Sitzerhöhung verwendet.

Vor allem Auf Langstrecken bekommt sie den Komplettsitz.

Wie gesagt, wenn eine ihrer Schulfreundinnen mitfährt baue ich den richigern Kindersitz aus und sie sitzt auf einer einfachen Sitzerhöhung im Auto... ohne bla bla und Kopfstütze. Dan

Also

Ich finde es total krank das jemand einer 13 jährigen einen Kindersitz mit Kopflehne und bla bla kauft wenn es eine von ihren Freundinnen sieht und es in der Schule ausplappert dann hat deine Tochter ein ganz großes Problem daraus folgt dann eine schlechte schulische Leistung und so aber dass kann man ja in google unter Mobbing etc. Nachlesen
Nun ja lange rede kurzer sinn: TOTAL KRANK!

Moderator
@Janine

Ich denke das hat wenig mit meinem Alter zu tun und ich bin überzeugt davon, dass ich das garantiert nicht sein werde. Da wurde ich auch von meinen Eltern schon ganz anders erzogen. Ich erlebe was überängstliche Eltern anrichten können. Es ist die Hölle für ihre Kinder.

Worauf Cymberline hinaus will ist, dass es Frauen gibt, die klein sind. Die müssen auch nicht in den Kindersitz nur weil sie unter 1, 50 sind.

PPD bringt es auf den Punkt. Du schreibst, dass sie den Kindersitz die nächsten zwei Jahre verwenden kann. Die Vorstellung, dass es Menschen gibt, die so denken, wie du ist beängstigend. Zu dieser Übermutter Einstellung gab es einmal eine Sendung von "Quarks & Co." zum Thema Erziehung. Darin wird u.a. berichtet, dass so eine übertriebene Schutzeinstellung Kinder in ihrer Entwicklung behindert und sehr schädlich ist für ihr Selbstbewusstsein und ihre Selbstständigkeit. Die Sendung ist noch online verfügbar, soviel ich weiß.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

...

Es gibt genug Frauen deren Körpermasse nicht deren eines Models entspricht...
Sollten diese auch in einem Kindersitz als Fahrerinnen im Strassenverkehr teilnehmen...???

@ Janine

Kindersitz mit 13, den sie die nächsten 2 Jahre verwenden kann??? Deine arme Tochter wird in der Schule das voille Opfer sein und ausgelacht. Normal entwickelte Mädels in dem Alter denken an Jungs, Partys, Klamotten, fangen an zu rauchen und wollen auf Konzerte. Und deine Tochter hockt im Kindersitz??? Echt lächerlich!

Kein Wunder

Wenn man auf dein Profil geht, steht da das du 17 Jahre alt bist. Dawürden vielleicht viele Mädchen so denken

Aber warte ab, wenn du mal Mutter wärst würdest du die Sache vielleicht ganz anders sehen

Moderator
@Janine

Klar, das würde jede gute Fachverkäuferin sagen, weil ein Kindersitz auch das vielfache kostet. Der Fehler liegt nicht bei der Verkäuferin sondern bei dir. Um es krass zu sagen, wenn es ganz blöd läuft hast du durch deine Haltung anderen einen Grund geliefert deine Tochter zu mobben, gerade bei so etwas schrägen wie einem Kindersitz in dem Alter. Deine Tochter tut mir sehr leid. Dein Sicherheitsdenken ist falsch und übertrieben. Wer seine Kinder liebt und möchte, dass sie sicher sind, sollte auch weiter denken. Wie gesagt ich würde laufen oder da ich schon immer in Notsituationen für radikale Lösungen bin, den Kindersitz öffentlich auf der Straße verbrennen, wenn ich deine Tochter wäre.

Nicht krank sondern sicher

Meine tochter ist wie gesagt keine 1, 50 groß und wenn sogar die Fachhänlerin sagt das es besser ist den Sitz nur mit Rückenlehne und Kopfstütze zu verwenden dann ist es besser.

Beim kauf habe ich ihr sogar gesagt das meine Tochter 13 Jahrealt ist

...Naja...

Ich bin 13 und würde tausendmal lieber laufen als mich nur einmal in sowas noch reinzusetzen sowas braucht man im Kindergartenalter nicht mit 13 also wirklich !!! Da lachen einen doch alle aus !

Moderator
Hmmm...

Ich hoffe Janine denkt sich das nur aus und bin wirklich der Meinung, dass ihr Sicherheitsdenken übertrieben ist, um nicht zu sagen es ist krank. Auch Österreich fordert keinen Kindersitz, eine Sitzerhöhung tuts genauso. Alles, was Janine darum beschreibt, wie sie den Gurt anzieht usw. deutet eher auf eine krankhafte Störung hin und sind realitätsfremd. Man kann fast schon Genuss herauslesen, wie sie kontrolliert und den Gurt nachzieht. Wäre ich ihr Kind, würde ich lieber laufen.
Abgesehen davon decken sich ihre Beschreibungen mit dem Gesülze der Kindersitzfetischisten, die es hier im Forum auch immer wieder auf die Spitze treiben. Ich hätte nie gedacht, dass es so was gibt, aber es ist so.
Dieser Beitrag macht mich wütend.

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Sie akzeptiert den Sitz

Genau wie Herbert sagte, sie akzeptiert den Sitz wie er ist mit Rückenlehne und Kopfstütze.
Es ist für sie selbstverständlich geworden bei jeder Fahrt auf dem Kindersitz platz zu nehmen.

Ich kontrolliere immer das der Gurt auch schön starff sitzt und sie gerade mit dem Kopf in der Kopflehne sitzt.

meistens ziehe ich den Gurt nach weil sie ihn zulocker angelegt hat

Ähhh...

Kanst du nicht lesen
das der Sitz schon lang gekauft ist
und das es die Tochter nicht nur akzeptiert hat
sondern sich auch wohl fühlt

ich hab auch auf ne Sitzerhöhung angesprochen
und ich glaub was Janine schreibt
dann sollte man es auch mal ruhen lassen

Ähhh...

Sie ist 13 und du willst ihr einen KINDERsitz holen???
Das würde ihr bestimmt peinlich sein! Probier's mit ner Sitzerhöung, aber KS ist in dem Alter TABU!

Zu meiner Tochter

Also jetzt haben wir den Kindersitz schon 10 Tage und meine Tochter hat sich wirklich sehr daran gewöhnt und akzeptiert ihn mittlerweile voll und ganz. Natürlich auch weil er bequem ist.

Für lange Strecken hat sie im Sitz eine Radlerhose an weil sie dann nicht so schwitzt im Sitz.Der Po ist dann besser gepolstert und das ist angenehmer für lange Fahrten. Dann muss man nicht so oft Pause machen beim FAhren

@MarieIsCurious

Wir sind zwar in Deutschland, aber in Österreich ist auch bis 14 Jahre unter 1, 50 Kindersitzpflicht. Und meine Tochter ist schmal und noch keine 1, 50 groß und passt auch super in den Sitz.

Warum soll ich nur weils ihr peinlich sein könnte auf Ihre Sicherheit verzichten.

Bei einem Unfall würde ich es wahrscheinlich schwer bereuen

@meinefragen120

Ich mache halt keine Fotos von meiner Tochter und stelle sie ins Internet. Da fängt Sicherheit schon vor dem Kindersitz schon an

@meinefragen120 wegen Fotos.

Also Fotos kann ich dir keine schicken aber guck doch mal bei

Google Bilder

Römer kid Plus

Oder bei youtube

Römer Kid plus

Moderator
@Meinefragen120

Und nochmal, weils so schön ist: Nein, hier wird dir sicher keiner Fotos schicken, hoffe ich zumindest. Dein Ansinnen ist mehr als merkwürdig. Ich glaube der Begriff Kindersitz-Fetisch, wie Krustenkäse das betitelt hat, ist hier passend. Das Veröffentlichen von Kontaktdaten im Forum ist untersagt, das kannst du in den Forenregeln nachlesen, hier

http://www.paradisi.de/Community/regeln.php

Für den zweiten Verstoß gegen die Forenregeln bekommst du jetzt ein Verwarnung!

@Janine

Schick keine Fotos das ist sicher n Faker er treibt sich nur in Kindersitzforen rum und verlangt Fotos, ist wohl sein Fetisch..
MfG

@Janine

@Janine
Hallo ich wollte mal fragen ob du mir ein paar fotos mit deiner Tochter im kindersitz mochen kanst und die mit an ...Email gelöscht... schicken kanst das wäre echt supper ich habe meine mutter gefragt ob ich eine anderne kindersitz bekommen kann
Danke gruss meinefragen120

Diese Antwort wurde von einem Moderator bearbeitet.

Kindersitz

Ich gebe herbert und missmariecurious recht nur gibt es wirklich einzelfälle wo es so ist ich zum beispiel kenne eine freundin von meiner freundin die hat eine 14 jährige tochter und die sitzt wirklich noch auf einen kindersitz mit rückenlehne somit ist vielleicht nicht alles erfunden

übertriebene Sicherheit

Hallo
ich muss MissMarieIsCurious recht geben
Kinder/Jugentliche müssen bis 1, 50 ein geeignetes
Rückhaltesystehm haben
aber bei Jugendlichen doch kein Komplettsitz
noch nie was von einer Sitzerhöhung gehört

warscheinlich können die Eltern ihre Jugendlichen immernoch
als kleine Keine Kinder sehen und haben da das Problehm

Moderator
@all

Ich denke immer noch, dass ihr hier die Story vom Pferd erzählt. Ich kann so eine Einstellung nicht nachvollziehen und eine 15-jährige in einen Kindersitz zu zwingen ist in meinen Augen seelische Grausamkeit und hat absolut nichts mit Sicherheitsdenken zu tun. Ich kann mir nie im Leben vorstellen, dass eure Kinder sowas freiwillig tun, ohne euch in die Hölle zu wünschen.

@gast bis 15 Jahre

Ja also bis 15 Jahre könnte sie reinpassen. das müsste hinkommen. Da bin ich absolut deiner Meinung. Man kann den Sitz auch in der Sitzflächenbreite noch verstellen.

Ich denke das die normale Sitzerhöhung wirklich nur im Notfall verwenden werde.

Nach Möglichkeit wird sie immer im Komplettsitz sitzen

Gurverlauf

Ja das hat mir die Fachhändlerin auch gesagt. Nur so kann er schön Straff sitzen. Ihr Kopf liegt auch richtig schön Tief in der gepolsterten Kopfstütze.

Der Gurt ist immer in den Roten Hacken eingefädelt. So verläuft er optimal

Janine

Dann ist es natürlich sicherer sie drinnzulassen und auf die rückbank legen das ist sehr gefährlich daher ist es echt besser und sicherer sie bis 14-15 im kindersitz zu lassen da sie sich ja dran gewöhnt hat ist das ja super immer drauf achten das der gurt unter den sitzhörnchen verläuft darauf achte ich immer liebe grüße

@gast Kindersicherung

Ja also sie ist zwar schon 13, hat aber einmal aus versehen die Tür aufgemacht als ich grade losgefahren bin. Hat ihre Hände nicht so still. Deswegen lasse ich die Kindersicherung in der Türe lieber drin.

Was ich auch super finde, das sie jetzt fest im Kindersitz sitzt und sich nicht mehr auf die Sitzbank legen kann, was sehr gefährlich ist, Das wird durch Rückenlehne und Kopfstütze unterbunden

Liebe Grüße
Janine

Janine

Das ist doch super das ihr er sitz gefällt und die kindersicherung ist nicht unbedingt notwändig wenn das kind nicht verspielt ist aber wenn sie an der tür rumfummelt solltest du die kindersicherung drinlassen ist zum schutz von euch beiden ich habe eine tochter und eien sohn der sohn ist 15 und sitzt ohne sitz und meine tochter ist jetzt 12 geworden und die sitzt im cybex x fix ich werde sie bis 14 in den sitz lassen da sie jetzt gerade mal 142cm groß ist in österreich bekommst du sogar eine geldstrafe wenn du deine tochter dort ohne kindersitz mitnehmen würdest also ist das total in ordnung von dir das du sie im kindersitz sicherst

@gast die Kindersicherung

Ich hoffe ich bin da nicht zu vorsichtig mit der ganzen Sache.

was meinst du, würdest du es in meinem Fall genauso machen?

So war die Fahrt Teil 2

Also als wir dann eine Weile gefahren sind, Insgesamt 2 Stunden einfache Strecke, (Natürlich mit einer kleinen Pause) habe ich richtig gemerkt das sie sich doch sehr wohl im Kindersitz fühlt. Sie kuschelt sich in die Rückenlehne und es hat ihr plötzlich gar nichts mehr ausgemacht.

Als wir dann abends zurückgefahren sind war es schon spät. Da haben wir den Sitz dann in Ruheposition gebracht um diese mal zu testen. Schon nach einer viertel Stunde ist sie eingeschlafen. Und das beste ist, das der Kopf und der ganze Körper fest im Sitz bleiben und nicht zur Seite wegrutschen können. Auch diese labbrige Haltung mit Hinlegen und herumrutschen wird dadurch unterbunden, was sie vorher gerne gemacht hat.

Als wir dann zu hause waren wollte sie am liebsten noch im Sitz weiterschlafen. Also muss echt sagen ein super sitz mit viel Sicherheit, Komfort und Seitenaufprallschutz

Den wird sie wohl noch 1-2 Jahre benutzen können.

.

Es ist doch nicht schlimm wenn man sich um die sicherheit der kinder kümmert ich finde das okey bis 14 sollte man schon einen kindersitz verwenden wenn das kind unter 1, 50 cm ist

Moderator
@Janine

Genau, du benutzt die Kindersicherung für eine 13 Jährige!? Ich hoffe sehr, dass diese Berichte alle nicht wahr sind, und wenn bitte liebe Eltern begebt euch in psychiatrische Behandlung um euer falsches Sicherheitsdenken zu überprüfen.

@gast Die Fahrt Teil 1

Hallo, Du wolltest wissen wie die Fahrt war , ich schreibe 2 Teile

Also, als wir morgens losfahren wollten hat meine Tochter, Gewitzt wie sie ist, erstmal versucht ihren neuen Kindersitz zu umgehen, indem sie die einfache Sitzerhöhung die wir zusätzlich gekauft haben ins Auto getragen hat um sich auf diese zu setzen.

Ich habe ihr natürlich gleich klar gemacht, dass sie auf jeden Fall im richtigen Sitz sitzen muss. Nach kurzer Diskussion saß sie dann in ihrem Römer Kid Plus und lehnte sich in die Kopfstütze und Rückenlehne zurück.

Ich kontrollierte noch mal die die Höhe der Kopfstütze und schnallte sie an damit der Gurt auch schön Straff sitzt.Habe noch schnell die Kindersicherung (Zur Vorsicht) in die Autotür reingemacht und dann konnte die Fahrt losgehen.

Schreib dann gleich wie die Fahrt war

Janine

Hallo Janine und wie war die Fahrt mit deiner Tochter Gefällt ihr der Sitz jetzt nach einer längeren zeit im Sitz? grüße

Die Reaktion meiner tochter

Als sie heute von der Schule nach HAuse kam sagte ich zu ihr das ihr Sitz jetzt da ist. Ich wollte das sie gleich mal drinn sitzt um alles richtig einzustellen.

Als sie den Sitz dann sah, war sie erst mal nicht so begeistert, Vor allem wegen der Rückenlehne und der Kopfstütze. da hat sie sich dann kurz beschwert. Aber da muss sie halt durch.

Sie hat sich dann in den Sitz gesetzt und fand ihn auch dirket sehr bequem und kuschelig. Ich habe ihr dann die kopfstütze auf ihre größe eingestellt und den Gurt in die Führungshacken befestigt.

Sind sogar noch 2oder 3 Stufen nach oben offen. von der kofstützenhöhe

Der Sitz ist ein Römer Kid plus in der Farbe schwarz mit Rot
Morgen fahren wir dann eine längere Strecke wo sie dann doch ein Paar Stunden im Sitz sitzen muss.

Dann kann ich mehr sagen

Der neue Kindersitz ist da

Hallo mal wieder

Ich hbae mich jetzt ja mit meiner Tochter auf den neuen Kindersitz geeinigt und hatte enlich mal Zeit ihn gestern zu kaufen.

Meine Tochter war in der Schule und wollte zum Kauf auch nicht dabei sein. Marke und Farbe sind ja von beiden entschieden sie weiß wie ihr Sitz aussehen wird.

Ich war heute in einem Fachgeschäft und die Verkäuferin hat mich noch mal sehr gut beraten.
Sie sagt das es bei einer Körpergröße unter 1, 50 richtig findet Kindersitze auch nochmit 13 Jahren zu verwenden, Nötigenfalls vielleicht noch 1-2 Jahre, sollte sie bis dahin nicht groß genug sein.

Sie sagte die Rückenlehne und Kopfstütze sollte auf jeden Fallen verwendet werden um Kopf und Körper bestmöglich zu schützen. Von einem einfachen Sitzerhöher rät sie dringend ab.

Sie hat mir den Sitz acu gleich ins Auto eingebaut und mit dem Isofix System befestigt und erklärte mir eineige Sachen worauf ich achten soll damit der Kindersitz richtig verwendet wird

Berichte

Hallo
ich bin nicht die Expertin
ansonsten müste ich gleichzeitig für den ADAC schreiben
hatte auch mal Probleme mit meinen Kinder
und hab verschiedene angeschrieben

nur sollte diese Seite kein Jet sein
sondern Invoaustausch

Dieser Forenbeitrag ist geschlossen und die Antwortfunktion deaktiviert.