Können Calciumbrausetabletten den Calciummangel beheben?

Mein Doc meinte neulich, meine brüchigen Fingernägel kämen vom Calciummangel. Nun habe ich mir im Drogeriemarkt Calciumbrausetabletten besorgt. Sind die dazu geeignet, den Mangel zu beheben und wieviel sollte ich täglich nehmen? Was meint ihr? Danke für jede Info. Gruß, Poserisan

Antworten (5)
Calcium allein reicht nicht

Hat dein Doc kein Blutbild gemacht? Darüber hätte er ja locker bestimmen können, ob du einen Calciummangel hast.
Sollte es so sein, reichen nur Calciumtabletten allein nicht aus. Besser sind hier Kombipräparate mit Vitamin K2. Damit hab ich sehr gute Erfahrung gemacht. Mein Calciumwert war nämlich auch immer zu niedrig.

Ich nehme seit Jahren das Nahrungsergänzungsmittel Debora Plus K2 und seit dem habe ich keine Probleme mehr mit einem zu niedrigen Calciumwert.

Vielleicht hilft es euch ja auch.

Liebe Grüße

Brüchige Knochen und Fingernägel

Ich finde auch, man sollte vorbeuten. Gerade im hohen Alter kommen neben Hormonschwankungen auch Kalziummangel vor.

Kalziummangel sollte schon beobachtet werden. Es fängt mit brüchigen Fingernägeln an und hört mit Osteoporose aus. Liebe poserisan du verhältst dich schon richtig. Besorge dir das Kalzium und nimm es regelmäßig. Ich glaube, wenn man zuviel Kalzium, Magnesium oder Vitamin C im Körper hat, wird es sowieso automatisch ausgeschieden. Beuge dem Knochenbua vor. Alles Gute - Liebe Grüße amigosusi

...nicht immer gleich auf den Arzt hören ;)

Zuviele Mineralien können den Körper schädigen

Du solltest vorsichtig mit zusätzlichen Kalziumtabletten umgehen. Meistens reicht eine Ernährung mit Milchprodukten schon aus. Brüchige Fingernägel kommen manchmal auch von Spülmitteln. Wechsel einfach mal das Geschirrspülmittel oder die Seife, die du zum Händewaschen nutzt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren