Kontakt mit Querschnittgelähmten

Es ist ja oft die Rede davon, dass Fußgänger vor Querschnittgelähmten zurückschrecken. Und das hat sicher damit zu tun, dass man als nicht Betroffener zu wenig darüber weiß, was diese Behinderung bedeutet. Aber es ist andererseits gar nicht so leicht, jemanden im Rolli kennen zu lernen. Ich würde mich über Erfahrungsaustausch sehr freuen. Ich finde ja auch nicht, dass jemand im Rolli im landläufigen Sinn krank ist - es ist eben ein Leben mit anderen Vorausetzungen - aber es stehen einem doch alle Möglichkeiten offen... Oder ist es doch anders als ich vermute? Wie gesagt, das Thema wird ja schon ein wenig tabuisiert...

Antworten (1)

Da hätte ich kein Problem eine Frau im Rollstuhl kennenzulernen sind auch Menschen wie und ich.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren