Lust auf Fressen

Hallo ich fange am besten einfach an
Das hier schreibe ich in einem Moment nach einer Fressattacke mein Problem Ich bin seit dem August 2018 am Abnehmen mein Startgewicht war 125 Kilo bin jetzt 15 Männlich (1, 78) und wiege zurzeit 86 Kilo. Es fing alles sehr gut und langsam an habe angefangen Sport zu machen z.B. Laufen gehen und habe genug gegessen habe mit der Zeit immer mehr reduziert und reduziert das hat lange funktioniert irgendwann war ich dann auf:
Zum Frühstück: 1 Körnerbrötchen mit Salami
Zum Mittag: War das glaub ich entweder was warmes oder Obst
Abends: Auch etwas warmes

Dann hat es angefangen dass ich das Brötchen weggelassen habe dann zum Mittag nur noch Obst und Abends aß ich immer noch das was meine Mutter gekocht hatte und irgendwann kam ich auf die Idee CHEATDAY und am Anfang fand ich es komplett in Ordnung das zu essen was ich mochte und was ich solange nicht mehr gegessen hatte und ab da geriet alles außer Kontrolle. Ich hatte das Gefühl dass ich immer weniger Essen müsste und war dann irgendwann auf: Morgens Blaubeeren oder ein Apfel, den ganzen Tag nix und Abends etwas kleines warmes damals dachte ich wenn ich den ganzen Tag hungere brauche ich Abends wenigstens etwas warmes. Aber trotzdem hörten diese Fressattacken nicht auf und das ist das eigentliche Problem entweder ich kriege einen Fressanfall weil ich Hunger habe oder weil ich einfach Lust habe und das ist der springende Punkt ich brauche Hilfe wie ich diesen Fressattacken entgehe und sie bändige egal aus welchem Grund sie ausgelöst werden könnten

Der Stand der Dinge heute: Zurzeit sind Ferien und da habe ich eigentlich den ganzen Tag keinen Hunger da lebe ich von einem Spielraum von 300 Kalorien in Form von 2 Protein Joghurts am Tag um 14:00 1 und um 18:00 nochmal 1 ansonsten nur Wasser und Tee außerdem um Abzunehmen habe ich einen Schrittzähler und höre nicht auf bevor die 30000 Schritte erreicht sind deshalb bin ich eigentlich den ganzen Tag draußen um diese Schrittzahl voll zu kriegen und nehme deswegen pro Tag etwa 0, 5g -1, 5 Kg ab was ich echt gut finde aber dann kommt wieder das große Problem ich habe Lust auf Fressen und meistens beginnt es erst mit irgendwas was meine auferlegte Zahl von 300 Kalorien übersteigt und dann überfresse ich mich mit allem was geht weil ich denke jetzt ists auch egal und überrede irgendwie meine Mutter zu einem Cheatday und dann nehme ich über Nacht!! 2Kg zu z.B. ich wog Freitag 84, 1 hatte dann einen Fressanfall und wog Samstag morgen 86, 0! Und da mir heute das selbe passiert ist wird morgen wieder mehr auf der Waage stehen Ich brauche einfach Hilfe oder Tipps wie ich aus eigener Kraft es schaffe nicht wieder in so einen Anfall zu rutschen oder wie ich diese Lust in den Griff kriege
Tut mir leid mich hier ausführlich auszukotzen aber bin für jede Hilfe dankbar

Antworten (1)
Also:

Eine wichtige wichtige sache ist, das du abnehmen wollen solltest weil es gesünder ist, und dich nicht versuchen solltest runterzuhungern weil man dadurch eine essstörung entwickelt. (!!)
der grundlegende ‚fehler‘ den du machst bzw gemacht hast ist, das du weniger isst anstatt besser/ausgewogen und gesund. ich kenne einige jungs die übergewichtig waren mit 14/15/16 und dann angefangen haben irgend einen sport zu machen und mehr auf ihre ernährung geachtet haben, also einfach ausgewogener und gesünder gegessen haben und nicht weniger kalorienmäßig als vorher, parallel zu einem 2 oder 3 x pro woche laufenden training und die nach ca einem halben jahr eine richtig gute figur mit einem ‚gesunden gewicht’ hatten.
informiere dich mal ein bisschen über ausgewogene ernährung zb auf youtube (und ich rede nicht von videos zahlreicher gymjunkys !!) und versuche dich danach zu richten. es ist wichtig, das du deinem körper bestimmte Nährstoffe/ Vitamine und andere wichtige stoffe wie eisen, Magnesium, Calcium etc. zuführst und wenn du das nicht ausreichend tust, ist es normal das dein Körper versucht mithilfe von deinen erwähnten Fressattacken diese Lücken zu füllen. Gib deinem Körper was er braucht. Iss nicht fast garnichts mehr sondern einfach Vollkornsachen in Maßen, Obst und Gemüse, auch Pflanzliche Proteine (Linsen, Bohnen etc), Nüsse ...
noch etwas : du kannst auch jeden Tag ein bisschen ‚cheaten‘, so vermeidest du das du irgendwann so Riesen lust auf ein cheatmeal hast das du es nicht mehr kontrollieren kannst. Damit geht es dir auch viel besser als wenn du jeden Tag hungerst. Dein Körper ist etwas tolles und du wirst ihn noch dein ganzes Leben brauchen also achte auf ihn. :)
Achso und noch etwas: verlier dich nicht im abnehm wahnsinn. ich weiß (bin selber nicht viel älter als du) wie stark z.B instagram etc einen beeinflussen und einem das Gefühl geben können nichts wert zu sein wenn man nicht ein bestimmtes aussehen hat, aber ich weiß auch, das man darauf schei**en sollte. Das macht einen nur krank und es kommt wirklich mehr darauf an ob man sich gesund und glücklich fühlt und das man denken kann. (!!)
ich hoffe meine antwort kam nicht zu spät
liebe grüße :)
sophie

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren