chrissi4

Mandelsteine - Gibt es Altetrnativen zur Mandel-OP?

Seit ungefähr zwei Jahren leide ich unter Mandelsteinen. Das sind, soweit ich weiß, sich in den Mandelfurchen absetzende Essensreste, die von Schwefelbakterien ummantelt werden. Beinahe täglich würge ich diese ekligen Brocken hervor und habe somit manchmal einen widerligen Mundgeruch.

Besonders in der Schule ist mir das natürlich sehr peinlich und ich versuche oft, den üblen Gestank durch Lutschtabletten zu überdecken. Kann man das Problem nicht an der Wurzel packen?

Eine Entfernung der Mandelsteine, wie dieses mein HNO-Arzt vorschlägt, kann doch nur für eine begrenzte Zeit Abhilfe verschaffen. Schließlich bestehen die Furchen immer noch weiter.

Daher meine Fragen: Gibt es langfristig sanfte Alternativen zu einer Mandel-OP?

Antworten (11)
Mandelstein

Mein Schatz hat mich auf den Mundgeruch angesprochen. Als ich im Hals nach solche Mandelsteine suchte, bin ich fündig geworden. Es waren eine ordentliche Anzahl die ich ausspülen konnte. Ich hab leider sehr oft Halsschmerzen und entzündungen und die Mandel sind dementsprechend vernarbt. In 3 Wochen werde ich sie mir entfernen lassen, bin gespannt ob es den Erfolgt bringt.

Mundgeruch nach op

Hab mir vor 4 wochen die mandeln rausnehmen lassen wegen diesem mist, leider muss ich sagen ich fühle mich immernoch nicht ganz frei und kaue ständig kaugummi, aber bei anderen scheint es super geklappt zu haben, naja vielleicht ist es mein schicksal oder ich übertreibe , ich würde die op machen, krankenkasse zahlt , und bei mir jedenfalls waren die schmerzen echt überschaubar, aber das glück hat nicht jeder, nach ein par wochen ist es aber vergessen. also alles gute

Können Mandelsteine trotz einer Mandel Teilentfernung wieder kommen?

Hallo zusammen, ich leider auch an Mundgeruch und Mandelsteine!

Nach langem leiden, habe ich entschieden meine Mandeln Lasern zu lassen, das heisst nur die Hälfte kommt ap!
Hatt das jemand schon hinter sich? wenn ja, können Mandelsteine dadurch trodzdem wieder auftauchen?

Gruss

Nach OP- Mundgeruch weg?

Hallo an alle,

Ich habe leider auch Mundgeruch und bin der festen Überzeugung, dass die Ursache in den Mandeln liegt.
Meine Mandeln sind nicht gerade entzündet, angeschwollen oder sonst was, sie sehen "normal" aus, was mir auch der HNO-Arzt bestätigt hat(, meine Nase sei auch ok).. Nur entstehen ab und zu KLEINE Mandelsteine, die schlecht riechen :( Allein nur deswegen würde ich mir die Mandeln gerne entfernen lassen.. Nur muss es sich auch lohnen!!
Meine Frage wäre: Ist der Mundgeruch nach einer Mandel-OP dann völlig weg? Sprich: Waren die Mandeln die alleinigen Verursacher des Mundgeruchs?

Wäre echt lieb, wenn ihr näheres dazu schreiben könntet. Ich danke jetzt schonmal!

Raus und gut

Ich habe seid einem jahr viele verschiedene Sachen getestet.
-verzicht auf verschiedenen Lebensmittel
-umstellung Zahnpaster
-mandeln mit einer munddusche ausgespült

die wiederlicghen dinger kamen aber immer wieder.

Nun habe ich mir die Mandeln entfernen lassen uns muss sagen es war halb so wild. Die Schmerzen (nur die ersten 5 tage) waren mit Schmerzmitteln kaum da.

Ich würde es jederzeit wieder machen.

Mandelsteine - alternative zur OP, die bei mir funktioniert hat...

Hi chrissi4,

ich kenne das nur zu gut, dass ist echt übel. Ich hatte das auch bestimmt 6 oder 7 Jahre. Vor einer OP hatte ich immer viel zu viel Schiss, vor allem, weil es ja nicht wirklich klar ist, ob die dann nicht doch wieder kommen. Ich bekam schon beim spülen beim Arzt einen Würgereflex, so heftig, dass er nicht weiter machen konnte. Aber am schlimmsten ist natürlich der Geruch. Kennst Du das, wenn Du die Dinger raus holst und dann zerdrückst und mal dran riechst...? Äääääh. Das es so was im eigenen Körper gibt. WIEDERLICH...

Der Titel ist nämlich komisch. Früher dachte ich, es heißt Ditritus, dann kam mir irgendwann jemand mit Mandelsteinen und bei denen heißt es "Tonsillensteine". Komische Bezeichnung. Fakt ist aber, dass die Methode für jemand wie mich, der nicht unbedingt operiert werden will, ideal ist. Du lernst darin welche Art Essen, es verursacht und vor allem, wie Du sie selbst ganz schonend spülen kannst, so dass Du die Dinger los wirst. Bei mir war das vor ca. 8 Monaten jetzt, dass ich das so umgesetzt habe und es hat funktioniert und ich habe das Problem seit dem nicht mehr. Kann natürlich für nichts garantieren, dass das bei jedem einen solchen Effekt hat. Habe aber auch nichts gegenteiliges gehört.

Witzig. Habe Deinen Eintrag gefunden, weil ich das ebook seit dem nicht mehr gebraucht habe. Mein Freund hat nun aber das gleiche Problem. Durch den neuen Rechner habe das ebook leider nicht mehr. So bin ich auf der Suche danach mit "Mandelsteinen" auf Deinen Eintrag gestoßen. Da ich es nun gefunden habe, anbei auch der Link für Dich, auf dass es Dich auch auskurriere.

Also, ganz liebe Grüße und viel Erfolg damit! Und freu Dich schon mal auf die Zeit danach: Ein Leben nach den Mandelsteinen!! ;-)
- uli227

Mandelsteine

Hallo,

ich habe das Problem auch und mache folgendes!
Ich ziehe eine Ampule (das Hinterteil der SPritze) mit lauwarmen Wasser auf und spüle die MAndel damit aus.
Das ist einwenig gewöhnungsbedürftig, aber renigt richtig die Mandeln und spült eben diese Steine richtig heraus.
Das gleiche mache ich ebenfalls, wenn ich Halsweh habe.

Viel Erfolg
Annett

Mandelsteine

Hallo erstmal :)
Ich habe auch diese wiederwärtigen
Steinchen! Habe viel herumgedocktert.
Nun hat mir meine Kollegin einen Tip
gegeben, welcher Ihr geholfen hat.
Mallebrin zum Gurgeln. Gibt's in der
Aphotheke. Ich habe es verdünnt
gegurgelt und auch mit einem Wattestab
direkt auf die Mandeln aufgetragen.
Siehe an!!! Seid Tagen keine Steinchen
mehr! Bitte nur verdünnt auftragen!!
Es presst dann die Steine regelrecht
raus. Ein Langzeiterfolg kann ich
nicht versprechen, Teste selbst noch!
Grüße Evita

Mandelsteine / Lösung Op

Ein liebes Hallo an alle Leidtragenden. Mandelsteine und der dadurch entstehende Mundgeruch kann den Menschen an den Rand einer Psychose bringen. Man wendet sich beim sprechen mit den Mitmenschen ab, man ist hektisch am Kaugummi suchen, das Zahnfleisch ist schon wund vom putzen. Und oftmal ''riecht'' dein gegenüber gar nichts aber du hast das Gefühl es kommt tief vom Hals heraus und ''schmeckst und riechst'' es selber. Oh man wie gut kann ich euch verstehen. Ich bin erst vor ein paar Monaten darauf gekommen das es Mandelsteine sind und habe danach lange im Internet nach einer alternative zur Op gesucht. Es stimmt allerdings das es wohl noch keine gibt die die Mandelsteine wirklich entfernt. Ich lebe in der Türkei und kenne 2 sehr gute HNO der eine Arzt in einem Privatkh der andere Staatlich. Beide rieten mir dazu die Mandeln rausnehmen zu lassen zumal ich letztes Jahr 2 sehr sehr starke Anginas auch hatte. Gestern hab ich sie mir entfernen lassen. Heute bin ich wieder zu hause aber noch ziemlich lülle:)))) Wenn ich somit den ekelhaften Mundgeruch hinter mir lasse bin ich froh es getan zu haben.

Noname

Hallo, hab auch schon 1mio sachen versucht, doch ich bin erlöst - kann einen tipp geben, vielleicht klappts, ein versuch ist es allemal wert falls es dir auch todernst ist wie es mir war: MICROSILVER zahncreme. einfach im google eingeben und du wirst schon fündig.

kostet nicht viel ca. 6 euro und ein versuch ist es allemal wert.

dies ist meine Erfahrung!

Es gibt nur eine Lösung...

Hallo Chrissi,

es gibt leider keine schonende Alternative, Du kriegst die Dinger nicht los, ich hab es 1 Jahr lang versucht, von Chlorhexamed bis Wasserstoffperoxid, Ernährung umstellen, hat alles keinen Sinn. Leider wird dieses Problem von vielen HNO Ärzten nicht ernst genommen ("das haben viele Menschen, damit muss man leben, deswegen entfernt man doch die Mandeln nicht"). Ich vergoss viele Tränen und empfand es als extreme Lebenseinschränkung. Diese blöden Dinger waren der erste und letzte Gedanke meines Tagesablaufs. Hat man sie einmal - hat man sie immer hat mein HNO Arzt gesagt.

Abhilfe verschafft nur die Entfernung der Mandeln! Die OP ist nicht ganz ungefährlich, ich hatte Nachblutungen und war erst nach 8 Wochen wieder arbeitsfähig, aber ich habe die OP keine Sekunde bereut, dafür, dass ich jetzt keine Mandelsteine mehr habe.

Leider sind Mandelsteine keine Indikation für eine Mandel-Entfernung. Man braucht einen gnädigen HNO Arzt, der einem eine "chronische Mandelentzündung" attestiert, um den Eingriff von den Kassen bezahlt zu bekommen. Aber wenn man am Rande des Nervenzusammenbruchs steht, kriegt man schon eine Überweisung vom HNO in die Klinik zur OP.

Mach es, es lohnt sich! Lieber ein paar Wochen leiden, als ein Leben lang die Dinger!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren