Meine Schwester hat Brustkrebs - bin ich jetzt auch besonders gefährdet?

Gestern teilte mir meine Schwester ganz aufgelöst mit, daß bei ihr Brustkrebs entdeckt wurde. Jetzt habe ich auch Angst, von diesem Krebs betroffen zu werden. Ist das Brustkrebsrisiko nun besonders hoch bei mir, was meint ihr? Danke für jeden Beitrag von euch. Gruß, Kerstin

Antworten (2)
@Kerstin79

Hallo, ganz ruhig bleiben. Wenn der Krebs in der Familie ein Thema wäre, hättest du das schon längst mitbekommen. Jetzt der Schwester bei dem Prozedere beistehen, alles andere kommt später. Wenn es dich beruhigt, wir sind eine wirkliche Großfamilie und nur meine Schwester hat diese Krankheit bekommen .

135790
@Kerstin79

Hallo, bei Brustkrebs sowie bei Darmkrebs spielen die Gene, also Vererbung eine grosse Rolle. Das gilt vor allem wenn mütterlicherseits die Mutter, Schwester oder Oma Krebs hat oder hatte. Ich würde an deiner Stelle zu den Vorsorgeuntersuchungen bei deiner Gynäkologin gehen und ihr sagen, dass es in deiner Verwandschaft Krebsfälle gab, dann kann sie dir sagen, wie oft es in deinem Fall ratsam ist, zur Vorsorge zu gehen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren