Mir wird übel von süßer und fetthaltiger Kost und trinke doppelt so viel wie sonst - warum?

Bis vor einigen Wochen habe ich essen können was ich wollte, aber seitdem wird es mir von süßen Speisen und fetthaltiger Kost oft übel.
Jetzt habe ich auch noch enormen Durst bekommen und trinke circa die doppelte Menge wie sonst.
Was kann der Grund dafür sein?

Antworten (4)

Wenn man sehr salzig isst, braucht der Körper viel mehr Wasser, um das Salz wieder aus den Zellen zu lösen. Ich weiß jetzt nicht, wie es sich mit viel Zucker verhält. Ob der Körper zu dessen Abtransport vielleicht auch mehr Flüssigkeit benötigt, um ihn wieder loszuwerden?
Aber einen Versuch wäre es wert: Zucker und Fett ab jetzt beschränken und gucken, ob sich die Übelkeit und der Durst dann von allein legen.

Kann es sein, dass du vielleicht schwanger bist? Könnten schon Anzeichen dafür sein. Kannst du das jedoch sicher ausschließen, würde ich mit diesem Problem mal zum Arzt gehen.

Ich habe keine Erklärung dafür und schließe mich Belladas Empfehlung an, zum Arzt zu gehen.

Diabetes?

Dass du so starken Durst hast, könnte auf eine beginnende Diabetes hinweisen. Musst du denn auch verstärkt Wasser lassen?
Was ich nicht verstehe, ist, wieso dir von fetten und süßen Speisen übel wird. Das hat wohl auch nichts mit einer eventuellen Diabetes zu tun.
Es hilft nichts, du musst zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren