Mit Hilfe von fasten abnehmen

Hey Leute,
ich habe schon öfter gefastet und habe mich danach immer sehr gut gefühlt. Immer habe ich auch einge Kilos abgenommen. Nun habe ich im letzten halben Jahr leider ganze zehn Kilo zugenommen. Ich bin nun am überlegen, ob es was bringt, einfach so lange zu fasten, bis ich alles wieder runter habe (in einer Woche schaffe ich sonst immer ca. 2, 5 bis 3 Kilo) Habe aber nie länger als eine Woche gefastet und weiß daher nicht, wie der Körper so etwas verkraftet. Ich bin 1, 66 groß, wiege 70 Kilo und bin ziemlich sportlich und aktiv.

Brauche dringend Tipps, Danke :)

Antworten (1)

Hallo!

Also ich denke nicht, dass das Fasten in diesem Fall angebracht ist. Wenn du dir das Gewicht runter hungerst und danach wieder wie vorher isst, kann es sehr schnell zum Yoyo-Effekt führen und du bekommst noch mehr Kilos drauf! Das Fasten kann aber ein guter Einstig in eine Ernährungsumstellung sein. Eine Woche Fasten, um den Körper zu reinigen und von Schadstoffen zu befreien und danach mit einem durchdachten Ernährungsplan starten, an den man sich vor allem auf dauer auch halten kann!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren