Muskelschmerzen nach Blutabnahme - ist da was schiefgelaufen?

Ich war gestern erstmals zum Blutspenden. Erst tat nichts weh, nur der Arm schien etwas bläulich anzulaufen. Nachts tat mir der Arm weh, so ähnlich wie Muskelkater. Heute schmerzt mein Arm bei jeder Bewegung. Ist das noch normal nach einer Blutabnahme oder ist da doch was schief gelaufen, was meint ihr? Danke für jeden Beitrag. Gruß, Beobachterin

Antworten (1)
Armschmerz nach Blutentnahme

Ein oder zwei Tage kann es nach einer Blutentnahme zu leichten Schmerzen am Arm kommen. Auch dass die Einstichstelle bläulich anläuft, ist noch nicht besorgniserregend.
Sollte das Morgen noch anhalten, dann ab zum Doc.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren