Werden beim Bergaufgehen die Wadenmuskeln mehr beansprucht als beim Wandern im Flachland?

Ich walke regelmäßig bei uns am Niederrhein und fühle mich deshalb ziemlich fit. Letztens waren wir in den Alpen und habe viel Wandertouren gemacht. Danach hatte ich heftige Schmerzen in den Waden. Kann es sein, daß durch das Bergaufgehen die Wadenmuskeln überdehnt und mehr beansprucht werden? Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Spookylino

Antworten (1)
Moderator
@Spookylino

Sagt dir die Übung Wadenheber etwas? Wenn du dir den Bewegungsablauf beim Bergaufgehen ins Gedächtnis holst, passiert genau das. Es könnte deshalb schon sein, dass du Muskelkater hast. Deine Beschwerden könnten aber von falschen Bewegungsabläufen kommen. Und moderate Dehnübungen gegen verkürzte Wadenmuskulatur solltest du auch als Flachlandindianer machen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren