Nach Kehlkopfkrebs-OP - Chance wieder essen zu können?

Villeicht kann mir jemanden auf meine frage eine antwort geben.
Mein papa hat kehlkopfkrebs und wurde in november 2009 operiert, also er hat keinen kehlkopf mehr. Nach der operation ging es ihm gut, und er hat wieder angefangen mit essen und sprechen, klar nicht so wie vorher aber es ging ganz gut. Doch etwa nach 3monaten ging gar nichts mehr weder essen noch sprechen, jetzt hat er eine magensonde und ist mehr deprimiert als etwas anderes. Die ärtzte wissen nicht mehr weiter, nun meine frage?
Hat jemanden auch das gleiche erlebt oder in der familie. Und gibt es eine chance das er wieder essen kann.
Ich freue mich auf alle antworten. Sabrina

Antworten (1)
Essen

Mein papa hat das selbe allerdings inoperabel. er kann im moment auch nicht essen und das stinkt ihm am meisten. manche meinen ja das es erst nach 2 monaten besser wird. es ist einfach die hölle auch für die angehörigen. man möchte so gerne helfen und weiß nicht wie. er redet auch nicht viel da ihm die stimme versagt.
drücke euch die daumen!!!!!!

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren