Wie lange dauert in der Regel die OP bei einem bösartigen Kehlkopfkrebs

Mein Partner wurde am Montag den 29.07.2019 operiert. Die OP dauerte mehr als 9 Stunden und die Ärzte schweigen sich auf meine Fragen aus. Es wird nur Antibiotika verabreicht und alle Stunde bekommt er durch den provessorischen Apparat, der eigentlich zum wieder erlangen der Stimme gedacht ist Ozon. Wir leben auf Teneriffa und ich weiß nicht mehr weiter, durch die Abblocke von dem Arzt. Soll ich mich besser einmal mit dem HNO im deutschen Ärztezentrum in Verbindung setzen. Sie legen dort in der Uni Klinik auch keinen Wert darauf eine Sprechtheraphie anzufangen. Wenn ich da bin, bin ich die einzigste die ihn animiert etwas zu sagen. Er versucht es auch und wenn das Wort noch nicht vollständig ist, ist es ein kleiner Erfolg. Aber ich bin kein ausgebildete Person um zu wissen, mit welchen Wörtern man anfängt.

Antworten (1)
Eine "Zweit-Meinung" einholen ...

Ich wurde selbst 06/2013 im Stuttgarter Klinikum von Prof. Dr. med. C.Sittel laryngektomiert. Die OP hat wirklich solange gedauert, auch bei mir.
Sie sollten aber auf jeden fall noch eine "Zweit-Meinung" einholen. Prof. C.Sittel, wird auch von vielen seiner Kollegen als der beste HNO-Chirurg Europas zitiert. Also, auf jeden Fall dort zu einem Gespraech anmelden;
https://www.klinikum-stuttgart.de/kliniken-institute-zentren/klinik-fuer-hals-nasen-ohrenkrankheiten-plastische-operationen-hno-stuttgart/team/aerzteteam/

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren