Neue Katze faucht und haut meine alte Katze

Ich habe eine 13 jährige Kätzin. Diese habe ich von meiner vor sechs Jahren verstorbenen Cousine übernommen. Sie war immer alleine- Ist eine British Kurzhaar und Wohnungskatze.
Jetzt musste ich von der Nachbarin ihre drei jährige Katze nehmen, da sie ausgezogen ist. Diese Katze war ursprünglich mit einem Kater zusammen, der 7 Jahre alt war und dieser wurde an einen anderen Platz verschenk(Die Leute wollten nur den Kater, da sie selbst noch eine Kätzin hatten) Die dreijährige Katze war nun alleine in der Wohnung und ich bin fast die ganze Zeit bei ihr in ihrer Wohnung gewesen, bis ich sie kastriert und geimpft habe.
Nun habe ich sie in meiner Wohnung und sie geht auf meine alte Katze los, haut sie und faucht. Meine alte Katze faucht ein wenig zurück und wenn die neue Katze sie angreifen will, geht die alte Katze weg.
Was soll ich machen? Kann es sein, dass die Charaktere zu unterschiedlich sind und dass die neue Katze die ältere nicht leiden kann.

Themen
Antworten (1)
Homöopathie für Haustiere

Liebe Monika!
Eine Bekannte von mir hatte ein ähnliches Problem wie du. Nur mit umgekehrten Vorzeichen. Sprich, die neue Katze wurde von der alten drangsaliert. Nach anfänglicher Ratlosigkeit ist sie dann auf ein homöopathisches Präparat für Haustiere namens "biogetics" gestoßen. Dieses Mittel in Form von Globuli hat sie ihrer Katze verabreicht und war mit dem Ergebnis äußerst zufrieden. Die Katze wurde ziemlich schnell sehr viel ruhiger und weniger aggressiv der neuen gegenüber. Schlussendlich hörten die Anfeindungen ganz auf und mittlerweile kommen die beiden Katzen gut miteinander aus. Du findest das Produkt beispielsweise auf amazon.
LG Margit

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren