Periode bleibt aus nach Pille danach

Hallo, ich hab folgendes Problem: ich nehme seit 7 Jahren meine Pille ein und hat noch nie Probleme damit. Vor circa 6-maximal 8 Wochen musste ich wegen einer Erkältung Antibiotika einnehmen. 2 Tage nach Beendigung der Einnahme hatte ich GV die Pille habe ich währenddessen logischerweise weiter eingenommen: während des GV haben wir mit Kondom verhütet, welches gerissen ist. 2-3 Stunden später habe ich die Pille danach genommen(ellaone). Seitdem sind wie oben beschrieben 6-8 Wochen vergangen und ich bin nun den zweiten Monat mit meiner Periode überfällig. Ich habe drei SchwangerschaftsteSts gemacht zu unterschiedlichen Zeiten, die alle negativ Anzeige. Nun die Wahrscheinlichkeit auf eine Schwangerschaft ist sehr gering, aber dass ich nun den zweiten Monat meine Periode nicht bekomme ist mir nicht so geheuer. Ich bitte um Rat. Danke.

Antworten (1)
Keine Periode nach der Pille danach

Annas Frage ist schon ein Jahr alt, das Thema aber aktuell.
Da sieht man eben, daß die Pille danach den hormonellen Zyklus ganz schön durcheinander bringen kann. Sie ist hochdifferenzierte Chemie, keinesfalls geeignet, auf klassische Verhütungsmethoden zu verzichten und sollte nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen werden.
Wie hier bei Anna stellt sich natürlich die Frage, wann kann ich mit der Pille wieder anfangen? Da soll man ja ansich Periode erstmal abwarten.
Wenn eine Schwangerschaft sicher ausgeschlossen ist, womit ich eine ärztliche Untersuchung und keinen frei verkäuflichen Test meine, muß man halt ohne Periode
mit der Pille beginnen.

Auf diesen Beitrag können nur angemeldete Nutzer antworten. Melde dich hier an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren