Problem mit Holzfußboden...

Nach meiner Geburtstagsparty am Dienstag ist mir leider in meinem Zimmer noch etwas *rausgerutscht* (also ähhm...ich hab erbrochen...)

Das hab ich aber erst am nächsten Morgen mitbekommen und versucht, es wegzumachen. Nun hab ich aber in meinem Zimmer Holfußboden und Teppich. Den Teppich hab ich mittlerweile weggeschmissen, weil das da irgendwie nicht ganz rausgehen wollte.

Dann habe ich heute schon den ganzen morgen an dem Holzfußboden rumgeschrubbt, aber es bleibt ein Restgestank! Der Fußboden an sich riecht eigentlich nicht, aber wenn man für 30 minuten nicht lüftet, merkt man doch einen leichten Unterschied...

Ich denke, das Problem ist, das in dem Holz schmale Fugen sind, bzw hat das Holz vielleicht die *Kotze* geringfügig "aufgesaugt"?! Ich weiß nicht, was ich noch tun soll!! Ich brauche dringend Hilfe und Tipps!!!

Julia

Antworten (2)
Parkettpflege

Habe seit kurzem Parkett im Wohnzimmer (geölt), habe nun Wasserpflecken
auf dem Boden, wie kann ich diese beseitigen?

Regina

Probleme mit Holzfußboden

Hallo Julia,
leider schreibst Du nicht, ob Dein Holzfußboden lackiert, gewachst, geölt oder naturbelassen ist. Zwar bin ich Fachberaterin für umweltfreundliche Flächenreinigung- und -pflege, aber ich denke, Du brauchst auch ein Mittel, das geruchsbildene Bakterien beseitigt.

Diese findest Du im jedem gut sortierten Supermarkt (weiß nicht, ob ich hier Namen nennen darf). Wichtig ist nun natürlich, dass Du die Pflegehinweise des Fussbodenherstellers und die Hinweise des Mittels, dass Du benutzen möchtest, beachtest. Jedenfalls empfehle ich Dir Vorversuche an unaufälliger Stelle zu machen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren