Pudel bei Tierhaarallergie?

Stimmt es, dass man bei einer Tierhaarallergie einen Pudel halten kann?

Antworten (8)
So einfach ist das nicht!

Allergie auf Tiere
Fälschlicher Weise wird diese Aussage oft auf die Haare beschränkt. Auslöser sind aber Eiweißstoffe, die sowohl in den Hautschuppen, als auch im Speichel und Urin der jeweiligen Tiere vorkommen. Die Tiere verteilen diese bei der Fellpflege auf Ihre Haare und verlieren ja auch Hautschuppen. Es nützt also gar nichts z.B.haarlose Hunde oder Tiere zu wählen, weil sie trotzdem diese Eiweiße haben. Jedes Tier hat eine individuelle Eiweißzusammensetzung auf die man theoretisch allergisch sein oder werden kann. Es gibt also keine Garantie durch das Wählen einer bestimmten Rasse. Trotzdem kann es trotz Hundeallergie z.B. Hunde geben auf die man ganz individuell nicht reagiert.

Viel Glück

Auf keinen fall

Nein den auch ein Pudel het haare

Pudelallergie oje

Hallo, ich habe eine Hundeallergie und ich habe mal gehört das die pudeln sehr gut dafür sind :Stimmt das?

Es muss keine Pudel sein! Die einfache Lösung

Hallo, ich hatte auch eine Hundehaarallergie. Leider war der Hund schon da als ich zu meinem Partner kam und die Option Pudel gab es da nicht mehr. Vielleicht muss es auch nicht unbedingt diese Rasse sein. Probier es mal auf dieser Website: www.hundehaarallergie-info.de! Mich hat diese Seite wirklich weiter gebracht und ich freu mich heute einfach, dass ich in den Genuss komme, mich mit einem Hund zu umgeben. Ich denke das könnte für dich auch eine Lösung sein um mit und trotz Hundehaarallergie so ein Fellbündel zu dir zu holen.

Allergie

Weil ich auf eine hundehaareallergie leide, wurde ich auf eine von einem Züchter geeignete Hunderasse für alergiker( Rase Bischon Frisse) getestet, leider 100Prozentige Allergie hat sich gezeigt, ´kann ich doch es mit einem Pudel noch ausprobioeren?

Bisher keine gegenteiligen Erfahrungen

Hallo,
bin zufällig hier reingestolpert und möchte etwas dazu sagen.... ich züchte Pudel und habe schon viele Hunde an Allergiker verkauft, immer mit vorherigen Tests, Haare zugesandt, ein Nachmittag mit meiner Bande usw. es ist bisher gut gegangen, keiner hat reagiert und auch dort, wo Hunde einzogen gab es keine Symptome. Dennoch denke ich, dass man es nicht generalisieren kann, jeder muß das im Einzelfall für sich ausprobieren. Ich würde mich freuen, wenn Menschen mir ihre Erfahrungen schreiben würden, denn ich werde immer wieder darauf angesprochen und sammle aus diesem Grunde einfach die Geschichten, die mir Betroffene erzählen um sie als Rat an Hilfesuchende weiterzuleiten.
Ich würde mich wirklich riesig freuen, wenn sich jemand bei mir meldet.
Viele Grüße
Karin und die Pudel

Bei mir klappt es mit dem Pudel

Ich kann das nur bestätigen, dass ich einzig und alleine auf Pudel nicht allergisch reagiere. Ich konnte aufgrund der Allergie keinen Hund halten, reagiere so ziemlich auf alles allergisch, was ein Fell hat. Jetzt habe ich meinen Zwergpudel seit ein paar Wochen und es gibt für mich nichts schöneres, als meine Nase mitten in sein Fell zu stecken und zu riechen, wie toll er duftet. Kein Nießen, kein Zuschwellen der Atemwege, kein Augenjucken, gar nichts. Herrlich.

Tierhaarallergie

Hallo, wie es mit Pudel ist kann ich Ihnen nicht sagen, aber ich habe etwas was ganz siche für Allergiker geeignetist, American Hairless Terrier, mehr Infos unter www.hairless-magic.de.tl

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren