Salat besser mit Zitronensaft und Öl statt mit Essig anmachen - warum?

Bisher habe ich Salate meist mit Essig angemacht. Nun soll das aber nicht so gut sein und besser wäre Zitronensaft und Öl.
Hat das jemand von euch schonmal gehört und was könnte der Grund dafür sein?

Antworten (3)

Das kommt ganz auf den Geschmack an, wer lieber Zitrone mag, sollte Salate eben mit Zitrone anrichten.

Essig ist manchmal auch sehr scharf und entsprechend nicht so gut bekömmlich.

Ein guter Balsamicoessig ist doch völlig in Ordnung für einen Salat.

Salatdressing

Salat kann man mit verschiedenen Essencen anrichten. Essig verträgt nicht jeder, da darin Azetonsäure enthalten ist, diese Säure kann Geschwüre auslösen. Also ist es besser, Salate mit Zitrone und Öl anzurichten, dazu Salz und Pfeffer.

Eine andere gute Alternative ist Joghurt, dieser ist leicht bekömmlich und gibt jedem Salat eine extra Portion Frische. Menschen die unter einer Laktoseintoleranz leiden sollten allerdings da vorsichtig sein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren