Schadet es dem Körper, wenn man 24 Stunden lang nichts isst?

Gestern morgen habe ich gefrühstückt und hatte danach absolut keinen Hunger mehr.
Heute habe ich dann etwa zur gleichen Zeit gefrühstückt.
Das heisst, mein Körper hat 24 Stunden eine Nahrung bekommen.
War das jetzt schädlich?
Was meint ihr?

Antworten (3)

Ja, das kann schon mal vorkommen, dass man keinen Appetit hat. Der Körper meldet sich schon wieder, wenn er nach Kalorien verlangt.

Es gibt ja auch Menschen, die fasten und nehmen dann auch keine nahrung zu sich, sondern trinken nur Tee.

Der menschliche Körper kann ohne weiteres 24 Stunden ohne feste Nahrung auskommen. Wichtig ist Wasser, trinken muss man immer unbedingt.

Reserven an Nährstoffen und Vitaminen hat der Körper in der Regel genug, vorausgesetzt, man ist auch gesund. Für kranke Menschen kann das allerdings lebensbedrohlich sein.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren