Schadet tägliches Joggen den Gelenken und Knien?

Hallo ihr!

Ich jogge seit einem guten halben Jahr zweimal die Woche und merke, dass ich mich seitdem viel besser und fitter fühle. Ich könnte mir bei gutem Wetter auch locker vorstellen täglich zu joggen, aber habe etwas Angst, dass das vielleicht den Gelenken und Knien schaden könnte. Ist zu häufiges Joggen ungesund? Was muss man beachten?

Antworten (11)

Es kommt immer auf die Bedingungen an. Im Wald zu joggen ist harmloser als auf Asphalt. Ein gleichmäßiges Tempo ist besser, als ungleichmäßige Geschwindigkeiten. Außerdem ist Berg rauf besser für die Gelenke, als Berg runter. Wichtig ist aber auch ausgleich zu suchen.

Ich fahre z. B. als Abwechslung Inlineskates. Da führt man eher gleitende Bewegungen durch. Andere Muskelgruppen werden gestärkt und die Gelenke nicht immer gleich belastet.

Vielleicht probierst du dich auch in Verschiedenem?!

Ich bin auch mal eine zeitlang jeden Tag Laufen gegangen, aber das wurde mir auf Dauer zu eintönig. Raten würde ich dir auch, wie die anderen schon den Untergrund und auch das Schuhwerk zu wechseln.
Alternativ geh doch mal schwimmen, dass ist eine gute Abwechslung und beansprucht den ganzen Körper und kann gleichzeitig als Regenaration oder Traininsgeinheit gesehen werden.

Wenn du diesbezüglich Bedenken hast, dann lauf doch einfach öfter auf eine Wiese oder wie auch schon gesagt wurde auf Waldboden.

Pausen gönnen

Hallöchen, für mich ist es immer ganz besonders wichtig, mich richtig aufzuwärmen und nach dem Joggen zu dehnen, um meinen Körper richtig auf das Joggen einzustellen und nicht zu überfordern. Ich denke, zwei bis dreimal pro Woche joggen gehen, ist ein gutes Maß...

Stimmt, auf Waldboden ist es angenehmer zu Laufen und auch nicht so schädlich für die Gelenke.

Ja, das ist schon möglich, aber wirklich mit absoluter Genauigkeit und Überlegung zu machen. Die Gelenke werden schon dadurch in Mitleidenschaft gezogen. Es kommt auch drauf an auf welchen Untergrund ma läuft, wenn man vorzugsweise auf Waldböden läuft, ist das nicht so schädlich für die Gelenke.

Stimmt, lieber erstmal kleinere Ziele setzen und wenn diese dann erfüllt sind, kann man immer noch überlegen, ob man das wirklich seinem Körper antun kann und möchte. Wenn auch die Gelenke in den ersten Jahren noch keine Verschleißerscheinungen zeigen, später im Alter bestimmt. Da ist es auch egal, wie gut gepolstert die Laufschuhe waren.

Die Zeit hat man ja eigentlich auch gar nicht, um jeden Tag zu joggen. Da lässt dann sicher auch die Motivation nach. Ehe man sich das vornimmt, sollte man so zwei bis viermal die Woche, also von Montags bis Sonntags joggen gehen.

Schadet nicht

Tägliches Joggen ist kein Problem, schau nur dass du nicht immer das selbe Paar Laufschuhe verwendest, da sich die Dämpfung auch erst von einem Lauf erholen muss.

Joggen

Tägliches Joggen ist schon eine Anstrengung für den Körper. Man sollte dem Körper doch auch Ruhepausen gönnen und so alle zwei Tage Joggen gehen. Wenn man dann immer wirklich gute Schuhe trägt, die gut gedämpft sind, ist das auch nicht für die Gelenke schädlich.

Moderator
@Fylgja

Millonen von Menschen weltweit joggen täglich. Das laufen und gehen ist das natürlichste auf der Welt und Gelenke verschleißen eher wenn man sich nicht bewegt. Wenn du keine Probleme hast tu das doch einfach. Wo ist das Problem? Wenn du deinem eigenen Körpergefühl nicht traust, dann besprich das doch mit deinem Arzt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren