Schmerzen im Backenzahn wegen Kieferpressen - hilft eine Knirschschiene?

Seit ich meine Ausbildung begonnen habe, knirsche ich komischerweise mit den Zähnen...warum weiss ich nicht.
Jedenfalls habe ich seit Wochen richtig starke Zahnschmerzn in einem der Backenzähne.
Mein Zahnarzt will, dass ich eine Knirschschiene trage.. angeblich sollen die Schmerzen im Zahn dann nachlassen.
Hat er recht...ist das eine Lösung?
Hat jemand von euch Erfahrungen mit so einer Schiene gemacht?

Antworten (3)

Ich halte auch viel von einer Knirschschiene, aber man müsste die Ursache des nächtlichen Zähneknirschens beseitigen. Das wäre noch sinnvoller. Es liegt der Verdacht nahe, dass die Gründe im Ausbildungsbetrieb liegen bzw. in der beruflichen Situation, in der sich bertii 18 befindet.

Knirschschiene hilft!

Ja die Knirschschiene ist ein gute Lösung! Ich habe selber eine, die ich jede Nacht trage. Die Schiene verhindert, dass man die Zähne aufeinanderpressen kann. Dadurch wird der weitere Abrieb am Zahnschmelz vermieden. Ein weiterer positiver Effekt ist, dass man morgens nicht mehr mit schmerzenden Kiefern aufwacht. So war es nämlich bei mir. Ich hatte sogar Kopfschmerzen vom nächtlichen Zähneknirschen!

Zahnschmerzen kieferpressen

Hallo,
Ich habe ebenfalls seit Monaten schmerzen im Oberkiefer/Backenzahn.
Es konnte keine akute Ursache festgestellt werden, eben nur Zeichen von Kieferpressen/knirschen.
Ich habe nun seit 6 Wochen eine Knirscherschiene, allerdings ohne Besserung. :-(
Viele Grüße

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren