Schulterschmerzen als Folge von jahrzehntelanger Garten- und Hausarbeiten?

Ich bin 61 Jahre und seit einiger Zeit habe ich verstärkt Schmerzen in der Schulter und kann kaum meinen Arm bewegen. Kann das mit das mit der jahrzehntelangen Garten-und Hausarbeit zusammenhängen oder ist da jetzt nur was gezerrt? Wer kennt sich da aus und könnte mir Tipps geben? Danke vielmals. Gruß, Mella

Antworten (1)

Schulterschmerzen können schon aufgrund von jahrelanger Haus- und Gartenarbeit entstehen. Auch wenn man keine entsrpechenden Gegenübungen, wie Dehnübungen gemacht hat. Es gibt die sogenannte schmerzhafte Kalkschulter, die muss behandelt werden. Bei extremen Schmerzen im Schultergelenk ist es wirklich anzuraten zum Arzt zu gehen und das behandeln zu lassen. Wenn es sich um Kalkablagerungen im Schultergelenk handelt wird oft eine Elektrowellenschocktherapie angewandt. Die Schmerzen werden dann wenigstens erträglicher und man kann den Arm der betreffenden Schulter wieder besser bewegen. :(

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren