Schwanger nach Magenoperation

Mit meinen bereits 31 Jahren möchte ich gern bald schwanger werden, was auch dem Wunsch meines Mannes entspricht. Das Problem daran ist, dass ich mich vor einem Jahr einer Magengeschwüroperation unterziehen musste und dadurch nach der Zweidrittel-Resektion meines Magens eine lange und starkt nahtausgprägte Narbe auf meinem Oberbauch prangt, zumal ich mit meinem Restmagen ab zehn Jahren der Operation auch einem erhöhten Krebsriskio unterliegen soll, wie die Ärzte mir im Nachhinein mitteilten. Wie wirkt sich eine Schwangerhaft bei einer deerat magenoperierten Frau mit so einem kleinen Magen, so einer Narbe und einem solchen Krebsrisiko aus? Gibt es da Erfahrungen von magenoperierten Frauen?

Antworten (1)
Moderator
@ Anja

Ah ja und jetzt auch noch der 5. Beitrag! Wie heißt du denn jetzt wirklich, Anja, Uschi P., Sibylle Richter, Elfriede H, Anke Müller oder gibt es noch mehr Namen?

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren