Schweißflecken und extremer Schweißgeruch

Hey, ich bin 15 jahre weiblich und habe das problem dass ich ganz extrem schwitze unter den achseln. Nicht nur im sommer oder beim sport sondern einfach die ganze zeit rund um die uhr auch jetzt im winter hab ich reisengroße nasse schweißflecken.
am meisten in der schule oder in der öffentlichkeit, bei freunden und natürlich beim sport (ich mache fast jeden tag viel sport) da gehen die schweißflecken schon bis zur hüfte runter. Aber das ist nicht das haupt problem, mit den schweißflecken kann ich eigentlich ganz gut leben aber was mich wirklich stört ist der extreme schweißgeruch der dann kommt.
Ich werde andauernd drauf angesprochen und auch selber riech ich es und es ist wirklich ekelig. Manchmal riecht inder schule schon die ganze klasse nach meinem schweiß sagen die anderen aber ich wechel jeden tag nach dem sport das tshirt und gehe 1-2 mal in der woche duschen was kann ich denn noch gegen den schweißeruch tun?
Soll ich noch öfter duschen? (ich geb zu ich geh nicht so gerne duschen ^.^)
kennt irgentwer das problem mit den schweißflecken und dem krassen schweißgeruch, hat das mit der pubertät zu tun?
danke für antworten, lg anja

Antworten (4)
Schweißflecken und Schweißgeruch

Hi Anja,
die Karin hat in gewisser Weise Recht. Du musst auf jeden Falle mind. einmal täglich duschen und Deine Wäsche wechseln. Das ist für eine Frau heutzutage auf jeden Fall der Mindestpflegestandard. So wie Du in Deiner Antwort schreibst, rasierst Du Dir ja wohl nicht Deine Achselhaare. Das ist auch kein Pflichtprogramm. Wenn Du Dich mit Achsel- und vermutlich dann auch mit Schambehaarung wohl fühlst, kannst Du die dran lassen. Rasieren ist keine Pflicht. Ich habe auch zwei Töchter im Alter von 13 und 15, die mittlerweile
auch einen recht üppigen Haarwuchs haben. Da ich mich auch nicht rasiere
kam das Thema noch nie auf. Wir gehen aber auchg morgens oder abends immer duschen und benutzen Deodorants, so dass Körpergeruch bei uns kein
Thema ist.
Viele Grüße
Rita

Danke für die antworten

Ja nagut ich werde versuchen sooft wie möglich zu duschen und mir vielleicht mal ein deo kaufen. Aber die achselhaare will ich jetzt nicht gleich aberasieren desswegen. Ich kann irgentwie nicht glauben dass man ohne achselhaare weniger schwitzt oder weniger nach schweiß riecht, wieso auch?

Schweissgeruch

Liebe Anja,
ich habe soeben deinen beitrag gelesen und bin ein wenig schockiert. das Problem dass du hier schilderst läßt sich ganz einfach beheben. Du musst
wirklich öfters duschen und deine unterwäsche wechseln. meine tochter wird im märz 14 und steckt im moment auch in dieser pubertären Phase. Sie leidet auch unter starkem schwitzen und wenn sie morgens duscht müffelt es am abend schon. daher geht sie morgens und abends unter die dusche. das ist kein aufwand und in 10 Minuten erledigt. wir haben ein sehr offenes Verhältnis zueinander und sie erzählt mir ihre Probleme. ich kann dir nur empfehlen auf jeden fall 2 mal täglich zu duschen und ein gutes mildes antitranspirant zu verwenden. ich habe meiner tochter bei DM so einen deokristall gekauft, der ist richtig gut. wie sieht es denn bei dir mit achsel- und Schambehaarung aus ?
Wir haben vor einer Woche gemeinsam die Beine und die Achseln rasiert. die
Schamhaare wurden leicht gestutzt um pickel zu vermeiden. das solltest du auf jeden fall auch machen, denn dann kommen die Wirkstoffe des deos schneller an ihren platz. seitdem sind die Schweissgeruch-Probleme erledigt.
Bitte versuche das einmal. gern kannst du ja mal auf meinen tip antworten.
L.G.
Karin

franzl61
Herzlichen Glückwunsch....

...du bist voll in der Pubertät und dein Körper zeigt dir sein ganzes Spektrum an Unangenehmheiten. Als Kind hat es sicherlich gereicht, nur 1 - 2 Mal in der Woche zu duschen, aber als junge Erwachsene kommst du den Rest deines lebens nicht umhin, dich täglich zu pflegen. Das muss nicht unbedingt die tägliche Dusche sein, aber eine große Wäsche des gesamten Körpers ist schon erforderlich und da Waschen länger dauert ist Duschen viel praktischer. Um unangenhemen Körpergeruch zu vermeiden gibt es eine Vielzahl von Deodorants. Ob du einen Deo-Roller oder ein Spray benutzt ist Geschmackssache, aber leider erforderlich. Ich denke das übermäßige Schwitzen hört auch wieder von alleine auf, ansonsten hilft ein Besuch beim Hausarzt, der deine Schweißdrüsen begutachten könnte und dir ggfls. Deos empfiehlt, die ein Schwitzen verhindern. Nim einfach hin, dass du eben kein Kind mehr bist...

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren