Selbstständig werden, und wenn ja wie?

Hallo Community,
ich bin 21 Jahre alt und Studiere im zweiten Semester Wirtschaftswissenschaften.
Schon seit 4-5 Jahren mache ich leidenschaftlich Musik und habe in dieser Zeit mehrere 100 Werke (Lizenzen) verkaufen können wodurch ich einen netten Nebenverdienst hatte. (200-1200/Monat)
Jetzt, seit dem das Studium losgegangen ist, lasse ich das jedoch etwas schleifen da weniger Zeit ist (in den Semesterferien arbeite ich meistens am Fliessband).
Das Problem ist nun folgendes: ich habe das Gefühl, dass ich mich nun bald entscheiden muss welchen Weg ich nach dem Studium einschlagen muss.
Das Studium deckt zwar viele Interessen von mir und ich könnte mir auch vorstellen eine Weile in einem Betrieb zu arbeiten, aber auf dauer habe ich das Gefühl nur mit Musik glücklich zu werden.

Sollte ich nach dem Bachlor erstmal etwas Berufserfahrung sammeln? Oder direkt nach/während der Uni ein kleineres Tonstudio einrichten und mich darauf fokussieren?
Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, vollem vielleicht Leute die ähnliche Entscheidungen zu treffen hatten.
Ein Risiko ist natürlich bei der Selbstständigkeit vorhanden, wie groß kann ich aber irgendwie nicht einschätzen.
Gruß kkkRIO

Antworten (2)

Hallo!
Ich würde an deiner Stelle zumindest das Studium fertig machen, damit du ein "Auffangnetz" hast im Fall der Fälle. Vielleicht ist es sinnvoll, danach erstmal in Teilzeit in die Selbstständigkeit zu gehen? Normalerweise dauert es etwas, bis ein neues Geschäft auch einen Gewinn abwirft. Für diesen Fall sollte man vorsorgen (also entweder etwas ansparen durch vorher einige Zeit arbeiten oder eben Teils-Teils). Welche Möglichkeit für dich am besten ist, musst du für dich selbst herausfinden. Informiere dich auf jeden Fall auch über Fördermöglichkeiten, davon gibt es mehr als man denkt.

Hallo kkkRIO, an deiner Stelle würde ich zu Sicherheit das Studium erst einmal fortsetzen und wahrscheinlich auch abschließen. Allerdings würde ich in den Semesterferien nicht in einen Betrieb gehen sondern weiterhin die Lizenzen verkaufen. Deine Nebenverdienste waren mit 200 -1200 € ja gar nicht so übel. Vielleicht findet sich ja auch Zeit, das während des Semesters zu tun. Oder du gehst zu einer Firma, in der du deiner Musikleidenschaft nachgehen kannst.

Die Selbstständigkeit birgt sicherlich gewisse Risiken. Ich würde dir empfehlen, Mal zu einer Sprechstunde zu dem Thema zu gehen oder zu einer Infoveranstaltung. Häufig wird zu dem Thema auch etwas von den Unis angeboten.

Mach das, mit dem du glücklich ist :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren

Mehr Beiträge zum Thema