Sind halterlose Strümpfe wieder im Trend?

Gestern habe ich im Badezimmer meiner Freundin halterlose Strümpfe liegen sehen.Ich fand sie schon immer sehr erotisch.Leider waren diese halterlosen Strümpfe aus der Mode und ich habe keine mehr getragen.Morgen werde ich mir wieder welche zulegen.Kann man sie auch unter der Jeans tragen?Wie macht ihr das?Tragt ihr ihr die Halterlosen nur zu Röcken?Ich bin aus der Übung, könnt ihr mir sagen, wie ihr diese trendigen Strümpfe tragt? Viele Grüße lola!

Antworten (7)
Die klassische Kombination

Ich sehe das wie du Peter. Hüfthalter und Strapsstrümpfe sind eine klassische Kombination. Die Strümpfe sitzen perfekt und ein gut passender Hüfthalter ist angenehm zu tragen und formt die Figur.

Halterlose Strümpfe

Für mich sind halterlose Strümpfe haltlos. Habe es mehrmals probiert als Alternative zu Strapsstrümpfen und habe entschieden nie wieder Halterlose. Ich bleibe bei meinen Strapsstrümpfen, wo ich immer das gute Gefühl habe, dass sie halten. Gleichzeitig wird man durch den Hüfthalter noch ein wenig geformt, was sehr angenehm für mich ist.

Viele Grüße
Peter

...

Es gab mal ne Zeit da hab ich lieber halterlose strümpfe als strumphosen getragen.. einfach bequemer. Aber Vorsicht! Schaff dir qualitativ hochwertige d. h. warscheinlich gezwungenermaßen teure an, denn wenn halterlose Strümpfe doch mal nicht halten kann das richtig peinlich werden und man zieht sozusagen als Bienenkönigin ne Horde Drohnen hinter sich her (alles schon erlebt ^^ und ehrlich nicht so toll ;) )
achja und ich hab sie nur unter röcken getragen.. unter langen hosen ergibt das für mich keinen sinn.

Strapsen & Co. sind eine Randerscheinung

Und keine "Mode".

Die Vorteile mögen sein:
- einzelne Strümpfe kann man wechseln (und schmeißt nicht gleich die ganze Strumpfhose weg)
- im Sommer/ unterm Rock etwas mehr Luft und Freiheit als mit Strumpfhose

Nachteile:
- können rutschen/ ein unsicheres Gefühl beim Tragen bereiten
- wenn die Strümpfe (Spitzenrand) sichtbar werden, erweckt das beim falschen Beobachter ungewünschte Reaktionen

Ich wüsste nicht, wo da der Sinn drin liegen soll, Halterlose oder Strapsen unter einer langen Hose zu tragen. Da tut es die Strumpfhose ebenso oder besser noch: einfach Feinsöckchen/ -strümpfe. Kostet auch weniger, wenn mal ein Strumpf kaputt geht.

Neuer Trend?

Wie ist das mit dem Sprichwort mit Schwalbe und Sommer?

Was ist, wenn diese Strümpfe unter der Jeans rutschen?

Aber warum bist Du auf die Meinung dieses Forums angewiesen, wenn Dein Entschluss feststeht, Dir solche Strümpfe zu kaufen? Wäre es umgekehrt nicht sinnvoller?

Oder handelt es sich hier um eine verdeckte „Umfrage“?

Gruß Ellen

.

Ich trage sie ueberhaupt nicht, aber wieso sollte man sie auch unter Jeans tragen? Finde ich ein bisschen sinnlos, sieht eh keiner. Kann man aber machen, zu Roecken natuerlich auch. Musst du halt gucken, was dir gefaellt.

Moderator
@lola23

Ich trage diese halterlosen Strümpfe gar nicht. Weil es keine Grund gibt sowas unbequemes zu tun.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren