Sind Melanoidine in dunklen Brotsorten gesundheitsfördernd oder schädlich?

Melanoidine entstehen wohl beim Rösten und Backen. Bisher habe ich nur von gesundheitsfördernden Effekten gehört, aber ein Bekannter meinte gestern, das könne auch krebserregend sein. Was ist denn nun richtig? Kennt sich da jemand von euch genauer aus und könnte mir sagen, ob ich weiterhin mein geliebtes Pumpernickel essen darf. Danke schon mal vorab dafür.

Antworten (1)

Heutzutage ist doch alles irgendwie krebserregend.
ich würde es weiter essen! :)

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren