Sind Pflanzen gut für das Raumklima, oder eher nicht?

Es gibt unterschiedliche Meinungen in meinem Freundeskreis, was Pflanzen im Wohnbereich betrifft.
Eine Freundin meint, Pflanzen wären für die Wohnung ungeeignet, die andere sagt, dass Pflanzen gut für das Raumklima wären.
Was stimmt denn nun?
Falls etwas für die Pflanzen spricht...welche eignen sich besonders gut für den Wohn- und Schlafbereich?

Antworten (5)

Ich habe mal gehört, dass Zimmerpflanzen Schadstoffe absorbieren, die von Teppichboden, Wandfarbe oder Möbeln nach und nach an die Raumluft abgegeben werden. Wollte mal fragen ob das wirklich stimmt.

So weiß ich auch, dass Zimmerpflanzen gut für das Raumklima sind. Sie geben uns schließlich den Sauerstoff den wir brauchen.

Ja, völlig korrekt Zimmerpflanzen sind sehr gut für das Raumklima.

Außerdem sehen Zimmerpflanzen schön aus und geben jedem Wohnraum eine individuelle Note. Der Feuchtigkeitsgehalt der Raumluft ist mit Zimmerpflanzen viel besser und ausgeglichener.

Zimmerpflanzen

Pflanzen sind sehr gut für die Wohnräume. Im Schlafraum sollte man allerdings keine Pflanzen stehen haben. Aber sonst sind Pflanzen für das Klima sehr gut. Sie filtern teilweise auch Giftstoffe.

Zimmerpflanzen verbessern das Raumklima

Pflanzen sind gut für das Raumklima. Pflanzen verbessern als "lebende Luftbefeuchter" das Raumklima, das in der Heizperiode ohnehin meist zu trocken ist. Sie sind auch in der Lage verschiedene Schadstoffe und Umweltgifte zu filtern.
Aber auch der psychologische Effekt von Pflanzen ist nicht zu unterschätzen. Pflanzen im Büro können z.B. Lärm reduzieren, beruhigen und Stress mindern, die Konzentration fördern ...

Allerdings eignet sich nicht jede Pflanzen, für jedes Zimmer.

Darüber, ob Pflanzen ins Schlafzimmer gestellt werden sollten, kann man streiten. Oft wird argumentiert, dass sie in der Nacht Sauerstoff verbrauchen und Co² produzieren. Allerdings sind die Mengen so gering, dass dies kein Grund sein sollte, Pflanzen aus dem Schlafzimmer zu verbannen. Ausnahme: Kranke und/oder stark duftende Pflanzen nicht ins Schlafzimmer stellen.

Welche Pflanzen sich besonders gut eignen, hängt von mehreren Aspekten ab. Du solltest dir überlegen, ob
- du lieber Blüh- oder Grünpflanzen möchtest?
- die Pflanze die Luftfeuchtigkeit erhöhen soll? - z.B. Zimmerlinde
- die Pflanze bestimmte Schadstoffe filtern soll?
- der Standort schattig oder sonnig ist?
- der Standort feucht (Badezimmer) ist? - z.B. Farne
- die Pflanze pflegeleicht sein soll?
...
...

Damit kannst du dich dann im Gartencenter beraten lassen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren