Sollten Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen lieber nicht Basenfasten?

Hallo! Ich möchte etwas Abnehmen und es mit Basenfasten versuchen. Bei dieser Diät braucht man ja wohl nicht zu hungern. Ich hatte aber vor 2Jahren einen Herzinfarkt. Ist für mich das Basenfasten geeignet, ist es nicht zu anstrengend für meinen Körper? Sollte ich mich besser vor der Fastenkur noch einmal mit meinem Arzt zusammensetzen? Oder haltet ihr das Basenfasten trotz meines Infarktes nicht bedenklich? Ich bin sehr verunsichert. Könnt ihr mir einen Tipp geben? Ich danke euch! Gruß detlef51

Antworten (3)

Das kann sogar auch für gesunde Menschen gefährlich werden. Basenfasten sollte man immer besser in einer Gruppe, da ist man unter Aufsicht und bekommt wirklich die Dinge, die der Körper auch während des Fastens benötigt.

Basenfasten ist eine gute Sache. Aber bei gesundheitlichen Einschränkungen ist es schon besser mit dem Hausarzt zu sprechen und sich auch während des Fastens begleiten zu lassen.

Fastenkuren

Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten eine Fastenkur nur nach Absprache mit dem Arzt durchführen. Das kann sonst sehr gefährlich für den körper und für die Gesundheit werden.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren