Symptome beim Beenden der Bulimie

Ich habe seit 11 Jahren täglich nach dem essen erbrochen. Vor 16 Tagen hat es bei mir "klick" gemacht und mit Hilfe einiger Vorkehrungen habe ich seitdem keinen Anfall mehr gehabt.
Leider hat sich mein Körper noch nicht an die neue Situation gewöhnt.
Folge:
Bauchschmerzen, willkürliche Gewichtszunahme, Blähbauch, ziehen im Unterbauch besonders nachdem ich getrunken oder gegessen habe. Alles sehr einschränkend und unangenehm.
Was kann ich dagegen tun?
Danke für deine Hilfe!
Kit

Antworten (4)
Auch seit 11 Jahren Bulimie und werde dieses Jahr 27.

Heij Selina

Mir geht es genau wie dir. Ich möchte auch davon loskommen aber es scheint soo schwer. Heute ist der zweite Tag an dem och nicht erbrochen habe...ganz viel gemüüse gegessen uns salat, thon, trutenbrust und so. Und jetzt liege ich in der Badewanne und es fühlt sich an als würde mein Bauch bald platzen. Auch das atmen ist nicht mehr soo leicht. Und mein Bauch eine riesige Kugel ... was soll ich tun? Fühlt sich echt scheisse an...aber will jetzt nicht wieder kotzen

Habe ebenfalls seit 11 jahren bulimie und erbreche täglich mehrmals

Heij ich wollte mal nachfragen ob du es geschafft hast nicht mehr zu erbrechen? Ich will das auch..bin bald 27jahre alt und will endlich ein normales leben. Würde mich freuen von dir zu hören und tipps zu kriegen. Bin momentan für jede hilfe dankbar.

Liebe Grüsse
Selina

Danke

Danke für deinen Rat Poison, den werde ich beherzigen, bin aber für weitere Anregungen und Hilfen offen!
Ich wurde vor einen Monat durchgecheckt und es ist Gott sei Dank organisch alles in Ordnung!
Kit

Bulimie beenden

Hey, ich finde das toll, das du aufgehört hast, dich zu übergeben. Aber du gehörst jetzt in fachliche Hände, zum Beispiel Hausarzt und Internist. Du musst erstmal schauen lassen , was deine Organe so machen. Und du musst bei der Nahrungsaufnahme aufpassen, das sie nicht blähend ist. Keine schwere Kost, viel Obst und Gemüse. Nicht so viel Brot oder Brotchen. Erstmal, zur Untersuchung gehen, was der Ultraschall aussagt. Das tut alles nicht weh und du hast dann deine Sicherheit das du überhaupt die Nahrung verwerten kannst. Häufiges Problem bei Bulimie. Dein Körper kennt das nicht mehr, das die Nahrung auch im Magen bleibt und sogar im Darm ankommt. Mach am Montag gleich ein Termin. Alles Gute LG Poison

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren