Was genau ist Finger-Yoga?

Hallo ihr Lieben!

Ich mache seit einem knappen Jahr Yoga und merke, dass mir das auch sehr gut tut. Ich bin seitdem viel enstpannter. Jetzt habe ich gelesen, dass es wohl auch so etwas wie Finger-Yoga gibt. Aber was genau soll das denn bitte sein? Habt ihr schonmal etwas davon gehört? Für mich klingt das irgendwie etwas lächerlich und überflüssig. Was sagt ihr dazu?

Themen
Antworten (1)
Fingeryoga - Mudras?

Ich kann mir nur vorstellen, daß mit dem Fingeryoga die Mudras gemeint sind; also bestimmte Fingerstellungen. Diese werden vor allem (aber natürlich nicht nur) im Kundalini Yoga (nach Yogi Bhajan) praktiziert. Jeder Finger hat dort sogar eigene Namen, wie z.B. Jupiterfinger. Die bekannteste Haltung ist wohl Zeigefinger und Daumen zusammen, welche beim Meditieren oft verwendet wird. Sehr entspannend und zentrierend. Eine andere ist gut für unser Gehirn, da werden alle Finger an den Fingerspitzen wie zu einem Dom zusammen gepresst und hoch und runter bewegt. Die Wirkung findet über die Nerven und Meridiane in den Fingerspitzen statt. Auf alle Fälle sehr interessant.
Silke

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren