Welche Medikamente helfen bei Rückenverspannungen und dadurch bedingten Kopfschmerzen?

Seit Monaten habe ich teilweise starke Rückenverspannungen und dadurch auch heftige Kopfschmerzen. Wegen der Nebenwirkungen möchte ich ungern Ibuprofen und Paracetamol nehmen. Könnten bestimmte Salben abhilfe schaffen oder Mittel aus der alternativen Medizin? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Tipps geben. Danke vielmals. Gruß, AlexMamamia

Antworten (5)

Danke, das wird bestimmt helfen.

Bäder, Massagen und Krankengymnastik sind optimal, um Verspannungen zu lösen und langfristig zumindestens schmerzfreier zu Leben.

Es gibt spannungslösende Medikamente, die man sich aber auch wirklich nur vom Arzt verschreiben lassen sollte.

Verspannungen kann man nicht nur mit Medikamenten behandeln. Salben, wie Voltaren sind ganz gut und helfen die Verspannungen zu lockern. Massagen sind nach wie vor auch super um Verspannungen im Rücken und Blockaden im Halswirbelbereich zu lösen. Wenn diese Punkte angegangen werden, kann man sich auch bald auf die Schmerzmittel in Form von Tabletten verzichten.

Sicher ist es erstmal sinnvoll, die Rückenschmerzen weg zu bekommen. Übungen aus der Rückenschule sind da ganz wirkungsvoll. Yoga hat auch eine entspannende Wirkung auf den Rücken und überhaupt auf den gesamten Körper.

Schmerzmittel sollte man nicht regelmässig und zu lange einnehmen. Dolormin Extra hilft immer ganz gut gegen Kopfschmerzen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren