Welche Risiken gibt es beim Babyschwimmen?

Ich möchte mit meinem Baby(13 Wochen) zum Schwimmen gehen. Meine Mutter findet das viel zu früh und ausserdem für gefährlich. Welche Risiken gibt es denn beim Babyschwimmen? Sollte ich vorher ein Beratungsgespräch mit der Kursleiterin vereinbaren? Was meint ihr? LG Inse21

Antworten (3)
Mit dem Kinderarzt reden

Ich weiß nicht, ob die Kursleiterin der richtige Ansprechpartner ist. Die wird die Risiken natürlich herunterspielen. Du solltest besser mit dem Kinderarzt darüber reden. Der hat keine finanziellen Interessen.

LG sixergt

Moderator
HalloInse!

Gefährlich ist das nicht, und auch nicht zu früh. Die Kleinen haben noch einen angeborenen Instinkt - der ihnen automatisch die Bewegungen machen lässt, um nicht unterzugehen. Theoretisch könnte man Babys einfach ins Wasser werfen...
ansonsten stimme ich 135790 zu, der Kopf darf aber auch unter Wasser. Auf den Ausbildungen waren diejenigen, die Babyschwimmen gemacht haben, erstens meistens weiblich und zweitens meistens auch Mütter - und alle gut ausgebildet.

Also: ab ins Wasser!

Kermit

135790
---

Im Vordergrund steht ja die Wassergewöhnung und der Spaß.
Temperatur 32 bis 33° C / leicht gechlort.
Außerdem sollte ihr Baby ganz gesund sein.
Bade dauer auf 30 Minuten beschränken.
Ansonsten natürlich aufpassen, dass der Kopf nicht unterwasser kommt.
Außerdem sollte das Baby weder hungrig noch gerade gegessen haben.

Aber auch die Kursleiterin kann dir Tipps geben, dafür ist sie ja da.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren