Werden Pflegeprodukte gegen trockene Haut von der Kasse bezahlt?

Ich bin wegen meiner sehr trockenen Haut bei einem Hautarzt. Der hat irgendeinen Fehler in meiner Haut entdeckt, der diese trockene Haut verursacht. Dazu wird er mir entsprechende (teuere) Pflegeprodukte verschreiben. Werden diese eigendlich von der Kasse übernommen? Wer kennt sich da aus und könnte mir dazu Infos geben? Gruß, Menschmaya

Antworten (2)
@franzi17

Sie hat hat ja schon ein Rezept bekommen. Jetzt sollte sie damit in die Apotheke gehen und fragen, ob die Kasse die Kosten übernimmt oder ob sie selbst zahlen muss. Ich fürchte aber, dass sie die Pflegeprodukte selbst zahlen muss. Die Kassen geizen ja enorm.

Irgendein Fehler in der Haut? Ja, was denn für einen? Hast du Neurodermitis oder was? Der Arzt müsste dir ein Rezept ausstellen und der Krankenkasse gegenüber die Notwendigkeit begründen, wenn du nicht auf den Kosten sitzenbleiben willst.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren