Wie ernst muss man Rückenschmerzen bei einem Patienten mit Prostatakrebs nehmen?

Hallo zusammen!
Wie ist das, wenn eine Patient mit einem Prostatakarzinom Rückenschmerzen hat? Müssen die Schmerzen sehr ernst genommen werden?
Könnten sich Metastasen in der Wirbelsäule gebildet haben?
Was sollte in dem Fall unternommen werden?

Vielen Dank im Voraus. LG

Antworten (1)

Rückenschmerzen sind/können ein anzeichen auf Prostatakrebs sein und gehen somit einher mit anderen Symptomen.
Metastasenbildung in der Wirbelsäule halte ich eher für unwahrscheinlich, allerdings sind Metasthasen generell nie auszuschließen.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren