Wie gesund ist eine vegetarische Ernährung wirklich?

Hallo ihr Lieben!

Ich esse sehr ungern und daher auch sehr selten Fleisch und möchte mich jetzt auch ausschließlich vegetarisch ernähren. Allerdings habe ich ein paar Zweifel, ob das wirklich so gesund ist völlig auf Fleisch zu verzichten. Fehlt dem Körper da nicht irgendwas? Was muss man als Vegetarierer beachten, um keine Mangelerscheinungen zu bekommen?

Antworten (4)

Es gibt Veganer, die essen nur Pommes mit Ketchup. Es gibt Fleischesser, die essen sehr gesund und ausgewogen und gelegentlich mal ein Stück Fleisch vom Metzger aus dem Nachbardorf. Was glaubst du, welcher von beiden in diesem Fall gesünder lebt?
Es kommt immer darauf an, wie Du dich sonst ernährst und in welchem Maß.

Bei der Eisenaufnahme ...

Gibt es da interessante Beobachtungen. Es geht da um die Bioverfügbarkeit von Spurenelementen wie Eisen oder Zink. Die ist eigentlich beim Fleischverzehr besser aber der Körper soll ich sehr gut bei Abwesenheit darauf einstellen können. Also kein Problem.

Vegetarisch gesünder als schlechtes Fleisch

Ach quatsch, was soll denn da ungesund sein, kein Fleishc zu essen? Es ist eher gesund, weil du den ganzen Dreck, den die Tiere verfüttert kriegen, ja indirekt auch mitisst.. .und der bleibt dir dann erspart.

Moderator
@Summer

Solange du als Vegetarier auch weiterhin tierisches Eiweiß durch Eier und Käse, Milch und sonstige Milchprodukte zu dir nimmst ist das kein Problem. Und auch beim Eisen helfen Hülsenfrüchte, Nüsse und Kohlsorten sehr gut. Ein Vegetarier der sich ausgewogen ernährt hat keine Mangelerscheinungen. Als Veganer wäre es schon schwieriger.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren