Wie kann ich Mobbingopfern helfen?

Hey!
Obwohl vom Staat satrk dagegen Werbung gemacht wird, ist Mobbing in der Schule und am Arbeitsplatz leider Gottes noch stark verbreitet. Ein guter Freund von mir wurde letztens Opfer solcher fieser Attacken. Glücklicherweise hat er jetzt den Arbeitsplatz gewechselt, und muss das nicht mehr ertragen. Aber es hat seinen Tribut gefordert: Er ist jetzt total verunsichert, wenn er jemanden auf der Strasse lachen hört, denkt er immer er würde ausgelacht werden, er kann kaum noch Vertrauesverhältnisse mit neuen Leuten aufbauen.
Ich finde das schrecklich und würde ihm gern helfen, aber ich weiss nicht wie ich ihn darauf ansprechen soll.
Wisst ihr wie man das tun sollte? Ganz direkt, oder sollte man das Gespräch über ein paar Umwege darauf hinführen?

Vielen Dank für eure Tipps, Rixen

Themen
Antworten (1)
Mobbing und die Folgen

Gerade bei Mobbing ist es sehr schwer als Ausenstehender zu helfen. Die Verletzungen im psychischen Bereich sind subtil und schwer von den Opfern zu beschreiben. Auch wenn das Opfer es schafft sich aus der qualvollen Umgebung zu befreien und eine andere Arbeitsstelle oder eine andere schule findet, so werden immer irgendwelche Verunsicherungen zurück bleiben. Entweder heilt die Zeit die Wunden - was ein starker Charakter auch schaffen kann oder man sollte sich professionelle Hilfe holen. Dabei kann man als Außenstehender das Opfer unbedingt unberstützten.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren