Wie kommt man in den anaeroben Bereich beim Kraftausdauertraining?

Beim Laufen kommte man ja häufig mal in den anaeroben Bereich (Intervalltraining).
Wie ist das denn beim Kraftausdauertraining?
Wie kommt man denn dabei in den anaeroben Bereich und wofür ist das gut oder auch schädlich?

Antworten (1)

Beim Kraftausdauertraining kommt man auch in den aneroben Bereich, wenn man entsprechend intensiv trainiert.
Wozu das gut sein soll? Durch das Training wird die anaerobe Schwelle immer weiter nach oben verschoben, was sich positiv auf die Leistungsfähigkeit auswirkt.
Schädlich ist das anaerobe Kraftausdauertraining nicht, jedenfalls nicht, solange man nicht übertreibt und dem Körper die notwendigen Regenerationszeiten vorenthält.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren