Wie lange kann "frau" Miniröcke tragen?

Immer wieder sieht man gerade im Sommer Frauen in Miniröcken. Nur leider sind das nicht nur junge Mädels sondern auch gestandene Frauen, die eigentlich nicht mehr die Figur für einen Minirock haben. Ich finde das wirklich geschmacklos und peinlich. Ab einem gewissen Alter sollte man nicht mehr jeden Trend mitmachen. Wie seht ihr das?

Antworten (10)

Ich würde sagen je nach alter und wie alt ung man sich fühlt

Jede Frau ist anders.

@MissMarieIsCurious

Ich glaube du hast der Beitrag von Embassy missverstanden.

Er schreib ihr nicht vor was sie anziehen soll, sondern hat einfach sie dazu bewegt sich anders zu bekleiden.
Und wie es aussieht gefällt ihr auch und fählt sich gut an.

Klar sind Hosen "bequemer" und einfacher zu tragen.
Und ich als Mann mag wenn meine Freundin Hosen trägt, mal lange Hosen, mal kurze Hosen.

Aber ich muss gestehen ich würde mich auf freuen wenn sie auch mal eine Rock (muss nicht umbeding eine Mini sein) oder ein Kleid tragen würde.

Und zurück zum Thema.

Ich glaube es ist nicht so wichtig wie alt die Frau ist, sondern ehe wie sie aussieht.
Wie gross oder klein, etwas fester oder ehe schlank, glatte Haut oder viel Orangehaut, usw.

Ich glaube jede Frau, wenn etwas anzieht, hat genug Selbstbewusstsein und Inteligenz um zu erkennen ob die Kleidung passt oder nicht.

Wie lange kann "frau" noch Miniröcke tragen

Ich finde, wir Frauen können und dürfen auch im hohen reifen
Alter noch Miniröcke tragen. Voraus gesetzt die Figur und das
restliche Aussehen stimmt. Mit Kleidergröße 40 und mehr sollte
man NEIN muß man eigentlich auf den Minirock verzichten.
Das gilt jedoch nicht nur für die Alte Dame, sondern auch für
die jüngeren Frauen.

Ich beispielsweise bin Jahrgang 1949 (62) und trage sehr gern
Miniröckchen oder Minikleidchen und natürlich sehr hohe
High Heels dazu. Die dürfen auf keinen Fall fehlen.

Mein Gewicht ist knapp 50 Kg bei einer Körpergrösse von 158 cm
und einer Konf. Gr. von 36 und in Mänteln und Jacken 38

Soviel zu diesem Thema gesagt.

Grüsse

Eure Regina

Sofern...

...eine Frau schlank ist, kann sie auch Miniröcke tragen. Ab einer gewissen Gesetztheit allerdings besser mit Strumpfhose drunter.

@Embassy
Wieso soll eine Hose für die Hausarbeit praktischer sein? Nur weil du für deinen Teil der Hausarbeit keinen Rock anziehst etwa?
Ich trage nicht sonderlich oft lange Hosen, aber wenn es deiner Frau gefällt... Ist doch ihre Sache.
Und sie trägt Trainingsanzug? Macht sie denn viel Sport? Ohne Sport sind Trainingsanzüge nämlich ziemlich unstylisch und peinlich.
Was ist das überhaupt für eine seltsame Ansicht, dass der Mann seine Frau einkleidet? Da ist doch völlig ihre eigene Sache, was sie sich für Kleidung kauft, du hast sie ja schließlich so kennengelernt.

@Frau von Embassy:
Schick Embassy in die Wüste, wo er wohl herkommt und auf jeden fall hingehört.

Moderator
@Embassy

Deine Freundin lässt sich also von dir vorschreiben was sie wann anzieht? Das finde ich einfach nur traurig. Jeder Mensch soll das anziehen mit was er sich wohlfühlt. Ich trage auch oft Hosen, weil sie praktisch sind. Wenn mein Freund mit so einer Meinung kommen würde, wäre er jetzt nicht mehr mein Freund.

Frauen in Röcke

In meinem Land tragen die meisten Frauen Röcke und keine langen Hosen.
Wie ich nach Deutschland kam, lernte ich meine Freundin in ihren knackigen Jeanshosen kennen. Ich finde es sehr schön und auch sexy. Doch nun reicht es mir, sie kleidete sich immer in Jeans im Sommer, zu Hause, Einkauf usw.
Mittlerweile habe ich sie neu eingekleidet. Sie trägt nur noch sehr selten lange Jeanshosen, also im Winter und manchmal daheim. Wenn wir weggehen zieht sie meistens Röcke an, Karorock oder Schottenrock mit Strumpfhose oder mal einen Faltenrock. So muß das auch sein, ich finde Frau immer in langen Jeanshosen haben keine Weiblichkeit.
Mann muß sich nur durchsetzen und seiner Frau klar machen, daß Hosen nur wenn es praktisch sein soll bei Hausarbeit oder Frost, ansonsten tabu.
Meine Freundin hat es mittlerweile eingesehen und verzichtet auf lange Jeanshose. Sie besitz noch zwei, im Haushalt trägt sie diese und ansonsten im Kleiderschrank.
Zuviele Frauen haben hier Jeanshosen an, dies ist nicht gut.
Rock und Kleid ist richtig oder Trainingsanzug.

Rock

Hi, harry! ich gebe dir vollkommen Recht, Frauen müssen sich mehr trauen!
Ich denke, das deutsche Frauen einfach zu bequem sein wollen. Und wenn eine andere Frau schon besser aussieht (weil sie hübsch angezogen ist) wie die selbst dann wird schon unangenehm geguckt. Das finde ich nicht Ok. In denn anderen Ländern ist es nicht so, dich schaut man an, und ist positiv eingestellt, als hier in Deutschland. Eine Frau muss doch auch kein Minirock anhaben, es reicht auch ein Knielangerrock, sieht hübsch -----------wenn man die nötige Figur dazu hat (ich meine nicht so viel Moppelchen und nicht du dürr) :)

Wie lange kann "frau" noch Miniröcke tragen

Dies kommt auf den Typ an. Ich denke Frauen, die schöne, schlanke Beine haben können bis 45 Jahre in Minis sich zeigen. Darüber sollten die Röcke knielang sein.
Schade finde ich, daß zuwenig Frauen in Deutschland Röcke tragen und nur noch in Jeanshosen sich kleiden. Für den Alltag sind Jeans optimal, aber dieser ewiger Gruppenzwang ist langweilig. In Frankreich, Rußland und der Ukraine zeigen die Frauen noch viel Bein und tragen meist kurze Röcke.
Die Deutsche Frau sollte sich mal ein Beispiel an diesen Frauen nehmen. Eine Frau im kurzen oder knielangen Rock wirkt immer seriöser und eleganter angezogen.
Frauen habt Mut, holt Eure Röcke raus und legt Eure Jeans in den Schrank für kalte Tage.

tempus fugit

Inzwischen kommen auch diejenigen Frauen, die als junge Mädchen vom Minirock "infiziert" wurden, in die höheren Altersklassen. Die von dir bemängelte Erscheinung ist also nicht darauf zurückzuführen, dass eine reifere Frau einer neuen Modetorheit hinterherläuft, sondern hier hat sich eine Frau ihren Kleidungsstil bewahrt.

Und in 35 Jahren kannst du drüber lamentieren, dass gestandene Frauen ihre Jeans auf Hüfte tragen und die dann sichtbare Haut nicht mehr so glatt ist.

Da werden wir uns wohl dran gewöhnen müssen.

Es ist tatsächlich nur noch eine Frage der Zeit, wann in Senioren-Radioprogrammen der markante Klavier-Anfang von "Locomotive Breath" ertönt. Und das hat gar nichts mit einem Trend zu tun.

Viele Grüße
Michael

Altersfrage?

ich finde es ist eine Stil und keine Altersfrage. Ich finde es einfach nur doof dass fast alle junge Frauen in Jeans unterwegs sind. Schon sehr uniform.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren