Wieviel Schlaf braucht ein Säugling?

Meine Schwester hat gerade eine kleine Tochter gekriegt. Bisher habe ich das Würmchen fast nur schlafend gesehen. Brauchen Säuglinge extrem viel Schlaf und wieviel Schlaf ist noch normal? Wer kennt sich damit aus und könnte mir Infos dazu geben? Danke schon mal vorab. Gruß, Susen

Antworten (6)
Und was ist mit Katzen?

...dann würde mich aber mal interessieren, warum Katzen 16 Stunden am Tag ratzen. Mein Kater ist stolze 16 Jahre alt, müsste also auch schon alles gesehen haben, und in Sachen Wachstum geht er nur noch bedenklich in die Breite! Warum also ist der Kerl so stinkefaul?

Säuglinge brauchen enorm viel Schlaf, weil sie mit den vielen neuen Eindrücken fertig werden müssen, die jeden Tag auf sie einstürmen. Die Verarbeitung dieser Eindrücke geschieht im Schlaf.
Außerdem wachsen die Kleinen innnerhalb kurzer Zeit sehr stark. Und auch das Wachstum erfolgt im Schlaf.
Daher erklärt es sich wohl auch, warum man immer weniger Schlaf braucht, je älter man wird. Das Wachstum ist längst abgeschlossen, und neue Eindrücke, die es zu verarbeiten gäbe, treten viel seltener auf, weil sich alles irgendwie zu wiederholen scheint.

Säuglinge schlafen den größten Teil des Tages

Gut beobachtet. Es stimmt, Säuglinge schlafen tatsächlich fast den ganzen Tag, abgesehen von vielleicht drei bis sechs Stunden. Sie müssen ja auch gestillt, gebadet und sauber gemacht werden. Es ist also völlig normal, dass du die Tochter deiner Schwester in der Regel nur schlafend vorfindest. Das ändert sich aber sicher bald.

---

Also meine Kleine hat so ca.18 stunden am Tag geschlafen als sie neugeboren war.Mittlerweile ist sie 6.Monate und schläft Tagsüber mal 2-3 stunden und schläft nachts durch.Ist echt erleichternd.Aber mann sollte sie auf keinen fall wach halten denn sonst können auch die kleinen zwerge mal ungemütlich werden:D.Aber das ist ganz normal.


Liebe grüße Soraya+Sophie ;)

135790
---

Glaube mal gehört zu haben, dass so um die 14 Stunden Schlaf ganz normal ist.

Antwort

Ja, Säuglinge brauchen sehr viel Schlaf. Ein "Zuviel" an Schlaf gibt es praktisch nicht. Vor allem haben Säuglinge noch den für Menschen eigentlich normalen und viel gesünderen Schlafrythmus, bei dem man immer ein paar Stunden schläft und ein paar Stunden wach ist. Der Tag- Nachtrythmus wie wir ihn haben wird erst erlernt.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren