Wieviel sollte man vor einem Marathonlauf trinken?

Nächstes Jahr habe ich den zweiten Versuch, einen amateur Marathonlauf zu schaffen. Beim letzten Mal habe ich wohl vor dem Start viel zu viel getrunken und das Wasser hüpfte im Körper unangenehm herum und konnte kaum Laufen und habe aufgeben. Das soll mir diesmal möglichst nicht passieren. Wieviel sollte ich vor dem Start und während des Laufes trinken? Danke für jeden Tipp dazu. Mit sportlichem Gruß, LevLev

Themen
Antworten (5)
Faustregel

Man sollte nicht mehr als 1 L Wasser/isotonische getränke pro Std. aufnehmen, sonst ist man nicht optimal leistungsfähig. Merk dir das ;)...

Viele wissen nicht, dass der Körper gar nicht so viel Flüssigkeit benötigt, bzw man nicht mit 2liter Wasser im Magen anfangen sollte, zu laufen. ein bis 2 Gläser reichen aus.

Essen weglassen

Was viele unterschätzen - auch nichts essen, ca.2h vor dem Wettkampf nicht!! Ich hatte mal nur eine Stunde Pause gehabt und mir war dermaßen schlecht, mein Salat kam mir hoch und ich musste den Lauf frühzeitig beenden, weil ich mich am Straßenrand erbrechen musste :(...

Was heißt "viel" für dich :D? Also du solltest ungefähr 0, 25l trinken auf einer Strecke von 2-5 km, davor am besten auch nur ein Glas, um dich startklar zu machen.

Ich laufe schon was länger Marathon und ich würde behaupten, dass es da keine richtlinie gibt!
trink halt nicht soviel vor dem start sondern lieber zwischendurch während des marathons.

Antwort schreiben

Du schreibst diese Antwort nur als Gast. Melde dich an, wenn du bereits ein Profil hast oder werde jetzt Mitglied der paradisi-Community: Kostenlos registrieren